Mojito, Daquiri, Cuba libre. Die meisten Leute kennen diese kubanischen Getränke. Aber es gibt so viele andere kubanische Getränke, die auf Ihrer Getränkekarte stehen sollten.

Kuba hat eine faszinierende Cocktailkultur, deren Geschichte mit der Politik, der Mafia und natürlich der Revolution verwoben ist.

Die Erforschung kubanischer Getränke war vielleicht mein Lieblingsauftrag, nicht nur, weil es köstlich ist, sondern auch, weil in diesen Getränken so viel Geschichte steckt.

Die meisten kubanischen Getränke sind alkoholische Cocktails mit Rum als Hauptzutat, die hauptsächlich in Bars und Clubs serviert werden. Es gibt aber auch eine Vielzahl von alkoholfreien Shakes, Punsch und Smoothies, die aus tropischen Früchten und anderen Zutaten zubereitet werden.

Hier ist unsere Liste berühmter alkoholischer und alkoholfreier kubanischer Getränke, auf die Sie sich freuen können:

1.Mojito

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Das wahrscheinlich berühmteste kubanische Getränk, der Mojito, wurde dutzende Male verändert, wobei Tequila, Gin, Metaxa, Soju oder andere lokale Spirituosen den kubanischen Rum ersetzten.

Es gibt verschiedene Theorien zu seiner Entstehung, darunter eine, die Jahrhunderte zurückreicht. Das ganze fand in Havanna stat.

Eine urbane Legende schreibt Ernest Hemingway eine Rolle bei der Benennung des Getränks zu: Während er dem Personal der Bar in der Bodeguita del Medio das Rezept beschrieb, sprach er „Manojito“ (was auf den Minzzweig verweist) falsch als „Mojito“ aus.

Zutaten: weißer Rum (Havana Club 3 años), Sprudelwasser, Zucker, Zitronensaft, ein Zweig Yerbabuena oder Minze, Eiswürfel.

2. Daiquiri

Daiquiri, eines der Lieblingsgetränke von Ernest Hemingway, wurde im frühen 20. Jahrhundert in der Nähe von Daiquiri, einem kleinen Dorf im Osten Kubas, von einem amerikanischen Ingenieur erfunden, der in einer örtlichen Eisenmine arbeitete.

Das Getränk dehnte sich nicht nur auf den Rest des Landes aus, sondern auch auf die Vereinigten Staaten. Dies geschah über US-Truppen, die in Kuba gedient hatten.

„Die Wiege des Daiquiri“ lautet das Motto einer der berühmtesten Bars Havannas, der Floridita, in der in den 1930er Jahren eine gefrorene Version des Getränks von einem spanischen Barkeeper erfunden wurde.

Die meisten kubanischen Bars und Restaurants servieren Variationen des Daiquiri, der normalerweise mit weißem Havana Club Rum zubereitet wird (Carta Blanca 3 años). Zu diesem kubanischen Getränk gibt es Varianten wie Banane, Erdbeere, Hemingway, Floridita (mit Maraschino), Papa Doble (mehr Rum als Floridita, ohne Zucker), Rebelde (mit Minzlikör) und Daiquiri Mulata (mit Kakaocreme).

Zutaten: weißer Rum (Havana Club 3 años), Zucker, Zitronensaft, fünf Tropfen Maraschino, Eiswürfel.

3. Cubanito

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Stellen Sie sich dieses Getränk als vereinfachte Bloody Mary vor. Im Gegensatz zu den Menschen in Mexiko und Mittelamerika mögen die meisten Kubaner kein scharfes Essen oder Saucen, so dass nur wenige mutige Leute Cubanitos trinken.

Zutaten: weißer Rum (Havana Club 1 año), Zitronensaft, Tomatensaft, scharfe Sauce, Worcestershire-Sauce, Salz.

4. Cuba Libre

Der kubanische „Rum und Cola“ Cuba Libre gibt es seit dem Moment, als Coca-Cola 1900 mit dem Versand seines Produkts nach Kuba begann. Der Name bedeutet „Freies Kuba“ und verweist auf Kubas Unabhängigkeit von Spanien.

Das Getränk wird manchmal auch Cubata genannt. Dies geschieht meistens, wenn es mit schwarzem Rum zubereitet wird.

Zutaten: Cola, Limette, weißer Rum (Havana Club 3 años).

5. El Presidente

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten
Fotokredit: PunchDrink

Dieses Getränk, das zu Ehren des früheren kubanischen Präsidenten Gerardo Machado (1925–1933) benannt wurde, wurde in den 1920er Jahren populär, als Machado noch populär war – dies ist der Präsident, der Kuba das Capitol Building und den Central Highway schenkte und in seiner Präsidentschaftskampagne versprochen hatte Kuba in die “Schweiz Amerikas” verwandeln.

Zutaten: weißer Rum (Havana Club 1 año), Wermut, Curaçao, Grenadine, Eis.

6. Canchanchara

Fotokredit: HavanaClub

Im Gegensatz zu all dem oben Genannten ist dies kein gewöhnlicher Cocktail auf kubanischen Barmenüs, aber die Barkeeper werden ihn jedoch gerne zubereiten (vorausgesetzt, Sie schaffen es, den zungenbrechenden Namen auszusprechen).

Es ist das älteste dieser traditionellen Getränke; Sein Ursprung geht auf kubanische Unabhängigkeitskriege gegen Spanien zurück, als kubanische Kämpfer ihn heiß tranken, um sie nachts warm zu halten. Die kalte Version ist immer noch ein beliebtes Getränk, das traditionell in Tonschalen serviert wird.

Zutaten: Honig, Zitronensaft, Aguardiente, stilles Wasser, Eis.

7. Saoco

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten
Fotokredit: HavanaClub

Dieses kubanische Getränk ist das Beste, was man mit Kokoswasser machen kann. Absolut herrlich, kühl und erfrischend! Es ist auch billig, da dafür Zutaten von der Insel verwendet werden.

Aus diesem Grund war es ein Liebling der afrikanischen Sklaven, die auf Zuckerrohrplantagen arbeiteten und es als Stärkungsmittel verwendeten.

Dazu braucht man nur Kokoswasser, Rum, frischen Limettensaft, Zucker und ein paar Eiswürfel.

Zuerst alle Zutaten mit Ausnahme des Eises in einem Shaker-Glas mischen und mit einem Löffel umrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat und dann die Mischung in ein mit Eis gefülltes Stielglas geben.

8. Crema de Vie

Fotokredit: Cuban

Dieses kalte Getränk besteht vorzugsweise aus Kondensmilch, Sirup, Eigelb, Vanille und Rum, Brandy oder Alkohol.

Crema de vie ist ein traditionelles kubanisches Getränk, das in der Regel hausgemacht ist und bei allen Arten von Partys beliebt ist, von Quinceañeras bis zu Geburtstagsfeiern, Heiligabend, Neujahr usw.

Es ist dem amerikanischen Eierlikör, dem mexikanischen Tölpel oder der venezolanischen Ponche Crema sehr ähnlich.

Zutaten: Wasser, Sternanis, Eigelb, gezuckerte Kondensmilch und weißer Rum.

9. Piña Colada

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Die Piña Colada ist ein süßer Cocktail aus Rum, Kokosnusscreme oder Kokosmilch und Ananassaft, der normalerweise entweder gemischt oder mit Eis geschüttelt serviert wird.

Dieser Cocktail kann entweder mit einer Ananasscheibe, einer Maraschinokirsche oder beidem garniert werden.

10. La Chaparra

Auch Hemingway, soll an diesem klassischen kubanischen Cocktail mitgewirkt haben.

Wie viele kubanische Getränke wurde La Chaparra vom katalanischen Barkeeper Constantino Ribalaigua kreiert, der im La Floradita arbeitete. Dieser wurde wahrscheinlich nach Chaparra benannt, was in einem kubanischen Dialekt „kleine Frau“ bedeutet.

Niemand weiß warum, aber vielleicht gab es eine Frau, die er beeindrucken wollte?

Es ist ein saftiges Getränk, das neben Wermut, Zucker und Limettenschalen viel Rum enthält.

11. Kubanischer Ingwer

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Eines der einfachsten kubanischen Getränke. Dafür brauchen Sie 60 ml gereiften Rum, der mit 30 ml Apfellikör und 120 ml Ingwer Ale geschüttelt wird.

12. Isla de Pinos

Fotokredit: HavanaClub

Dieses Getränk ist nach der Insel an der Südwestküste Kubas benannt. Von 1953 bis 1955 war Fidel Castro hier inhaftiert.

Isle de Pinos (Insel der Kiefern) war eine Insel, die für ihren riesigen Kiefernwald bekannt war, eine Industriequelle für Einheimische. Sie hatte eine schmutzige Geschichte, denn Sie war alles – von einem Zufluchtsort für Piraten bis zu einer Strafkolonie.

1978 benannte Fidel die Insel um, da er der Jugend eine neue Chance geben wollte. Die Insel ist jetzt als Isla de la Juventud (Insel der Jugend) bekannt, aber der kubanische Cocktailname bleibt.

Der Isla de Pinos-Cocktail enthält Grapefruitsaft mit 3-jährigem weißem Rum, einfachem Sirup und oft etwas rotem Wermut, je nachdem, wo Sie ihn bestellen.

13. Mary Pickford

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Die kanadische Stummfilmstar Mary Pickford ist die Inspiration für eines meiner Lieblingsgetränke aus Kuba. Sie war mit ihrem Mann und auch ihrem Freund Charlie Chaplin in Havanna und wohnte im Hotel Nacional.

An der Bar haben sie dieses Getränk für sie kreiert und jetzt können Sie es auf der ganzen Welt finden.

Das Originalgetränk für Mary enthielt viel mehr Saft als Rum. In der heutigen Version werden zu gleichen Teilen weißer Rum und Ananassaft sowie etwas Grenadine und Maraschino-Likör verwendet.

14. Airmail

Eines der am meisten unterschätzten kubanischen Getränke, vor allem, weil es nicht bekannt ist. Airmail (englisch, die Luftpost) wurde in den 1940er Jahren konzipiert.

Dis war eine Anspielung auf die Canchánchara mit einem Kuss und auf den sprudelnden Rum, Honig und Limettensaft.

Dieses Getränk wurde ursprünglich mit einer Briefmarke als Beilage serviert.

15. Cuban Pete

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Weißer Rum, Crème da Cacao Likör (karamellfarbener Likör), Limettensaft und Kokoswasser fließen in die Herstellung dieses Cocktails ein.

Rum- und Kokoswasser machen dieses kubanische Getränk süß und nussig, während der Kakaolikör einen cremigen Geschmack verleiht.

16. Malta

Ein kohlensäurehaltiges, alkoholfreies Getränk mit Ähnlichkeiten zu Bier – es wird aus Hopfen, Gerste und Mais hergestellt.

Es ist süß und wird manchmal durch Mischen mit Kondens- oder Kondensmilch noch süßer.

17. Guarapo

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Dieses kubanische Getränk ist ein Alptraum für Diabetiker -Für diesen Cocktail wird Vollzuckerrohr durch eine Zuckerrohrpresse gemahlen und der entstehende Saft auf Eis serviert.

Er ist süß, aber überraschend erfrischend. In anderen lateinamerikanischen Ländern bezieht sich das Wort Guarapo eher auf Fruchtsaft als auf Zuckerrohr.

Siehe auch: Mexikanisches Essen: 23 Wundervolle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

18. Bier

Kubaner trinken sehr gerne Bier. Sie produzieren viele Marken, von denen die beliebtesten und einige der besten Biere die folgenden sind: Cristal, Bucanero Max, Bucanero Fuerte, Hatuey, La Tropical, Cubay Clasica.

Es gibt jedoch auch ausländische Biermarken in Kuba, wie Heineken, Corona usw.

19. Kaffee

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten

Die Kubaner sind wirklich stolz auf ihre Kaffeeindustrie. Kubanischer Kaffee wird mit viel Lystrong-Koffein und Zucker serviert.

Es gibt verschiedene Kaffeesorten auf Kuba, einige davon sind: Café Cubano, auch bekannt als Cafacito, der ein starker schwarzer süßer Kaffee ist, der in einer kleinen Tasse serviert wird; Café con Leche, der starker Kaffee mit heißer Milch ist; Café American, der eine milde Version eines echten kubanischen Kaffees ist.

20. Wein

Kubaner trinken Weine nicht besonders gern, vielleicht werden sie deshalb meistens in nur Touristenrestaurants serviert. Da der Wein aus Übersee importiert wird, ist er ziemlich teuer.

Die lokalen kubanischen Weine sind normalerweise sauer, aber überhaupt nicht schlecht. Sie sollten sie probieren!

20 Kubanische Getränke, Die Sie Probieren Sollten