Bukarest in Rumänien war einst als kleines Paris bekannt und ist eine Hauptstadt mit einer langen Geschichte, die mit ihrer modernen Identität verschmilzt. Die Bukarest Sehenswürdigkeiten sind möglicherweise nicht sofort erkennbar, wie dies bei anderen europäischen Hauptstädten der Fall ist. Aber für Neugierige sprudelt diese Stadt fast schon vor versteckten Schätzen.

Die Architektur ist schwindelerregend und faszinierend zugleich. Hier gibt es byzantinische Bauten; Kirchen aus dem 16., 17. und 18. Jahrhundert; Jugendstilvillen; und neoklassizistische Fassaden, die Erdbeben, Krieg und später den Kommunismus überlebten.

Hier gibt es Blockplattenmauerwerk, wie beim gigantischen Palast des Parlaments, der wertvollen Schöpfung des ehemaligen Diktators Nicolae Ceausescu.

Der Charme von Bukarest zeigt sich besonders, wenn man die Stadtparks erkundet, die Werke in den hervorragenden Museen bewundert und sich in den holprigen, aber charmanten Gassen “verirrt”, die durch die Altstadt führen.

Ein Spaziergang die Calea Victoriei hinunter, die wohl schönste Straße der Stadt, ist für die Besichtigung von großartigsten Gebäuden und bedeutenden Monumenten des Landes – ein Zeugnis vergangener Zeiten – einfach wunderbar.

Bei der Erkundung von Bukarest geht es darum, seine komplexe Vergangenheit zu verstehen, die seiner modernen Sensibilität als boomende europäische Hauptstadt Platz macht.

Beginnen Sie Ihre Schatzsuche mit unserer Liste der wichtigsten Bukarest Sehenswürdigkeiten, die Sie besuchen müssen:

1. Parlamentspalast

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Der Parlamentspalast ist nach dem Pentagon das zweitgrößte Verwaltungsgebäude der Welt. Die Bauarbeiten für dieses massive und aufwendige Gebäude, das von Nicolae Ceausescu entworfen wurde, begannen 1984.

Bis heute ist es jedoch noch nicht abgeschlossen. Das neoklassizistische Gebäude mit mehr als 3.000 Räumen erinnert das rumänische Volk in vielerlei Hinsicht an die Exzesse der kommunistischen Zeit, zumal es in einer Zeit erbaut wurde, in der die meisten seiner Bürger äußerst arm waren.

Dies ist eine der beliebtesten Attraktionen von Bukarest. Es wird daher empfohlen, dass Besucher ihre Tickets im Voraus kaufen.

2. Die Altstadt

Die Altstadt ist eine der frühesten Siedlungen Bukarests, deren Bauwerke aus dem 15. und 16. Jahrhundert stammen.

Im Laufe der Zeit war dies der Sitz der rumänischen Fürsten, ein Handelszentrum, ein Ort der Anbetung und eine beliebte Stätte für Reisende.

Diesem Ort gelang es, Ceausescus 1980er Jahre zu überleben, welcher ein Fünftel der Stadt zerstörte, um seine Vision einer neuen sozialistischen Hauptstadt zu verwirklichen.

Nach Jahrzehnten als Slum wurde ein Großteil der Altstadt verschönert und renoviert.

Historische Gebäude wurden liebevoll restauriert, andere Immobilien warten jedoch noch auf ihre Renovierung.

Der Kontrast verleiht den Fußgängerzonen und Kopfsteinpflasterstraßen, die von Tante-Emma-Läden, Buchhandlungen, Theatern, Restaurants und Cafés gesäumt sind, viel mehr Charme.

3. Cișmigiu-Gärten

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Der 1847 eröffnete Grădina Cișmigiu, der älteste öffentliche Garten der Stadt, erstreckt sich über eine Fläche von rund 16 Hektar mitten im Stadtzentrum.

Seine romantischen, gewundenen Wege, die unter den üppigen grünen Bäumen verlaufen, sind perfekt für einen Spaziergang und machen diesen Ort zu einer Oase der Ruhe inmitten der geschäftigen Hauptstadt.

Diese Gärten bieten einen ruhigen Rückzugsort von der Hektik der Stadt. Cismigiu verfügt über einen See, in dem Sie im Sommer rudern und im Winter Schlittschuh laufen können, einen Kinderspielplatz, die Ruinen einer alten Festung und mehr als 30.000 Bäume und Pflanzen.

Eine seiner besten Eigenschaften ist ein römischer Garten, der Büsten vieler berühmter rumänischer Schriftsteller enthält. Dies ist ein wunderbarer Ort, um ein Picknick zu genießen. Es gibt aber auch Cafés, Bars und Kioske im Park, für diejenigen die Picknicke nicht mögen.

4. Herastrau-Park

Dieser Park, der größte in Bukarest, liegt am Herastrau-See und beherbergt auch das Dorfmuseum.

Der 1936 eröffnete Herastrau-Park bietet Besuchern einen schönen Rückzugsort aus der Stadt. Zu den zahlreichen Attraktionen im Park zählen Wanderwege, ein japanischer Garten und ein Open-Air-Theater, in dem Vorstellungen stattfinden.

Besucher können auch Bootsfahrten auf dem See unternehmen oder Fahrräder mieten, um durch den Park zu radeln. Es gibt auch zahlreiche Restaurants rund um den Herastrau-Park.

Obwohl dieser Park bei Einheimischen sehr beliebt ist, ist er groß genug, sodass er nie wirklich überfüllt ist.

5. Rumänisches Athenäum

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Das stattliche rumänische Athenäum ist die Heimat der rumänischen George-Enescu-Philharmonie und der prestigeträchtigsten Konzerthalle der Stadt.

Das vom französischen Architekten Albert Galleron entworfene Gebäude aus dem 19. Jahrhundert ähnelt einem antiken griechischen Tempel mit einer 41 Meter hohen Kuppel und einem Peristil aus sechs ionischen Säulen.

Die Innenräume verfügen über eine Lobby mit aufwendig bemalten Blattgolddecken, kaskadenförmigen Balkonen und Wendeltreppen aus Marmor. Das Auditorium mit 652 Plätzen ist bekannt für seine hervorragende Akustik und Kunst.

Ein 70 Meter langes und drei Meter hohes Fresko, das sich durch die runde Halle schlängelt, zeigt stolz Szenen aus der rumänischen Geschichte.

6. George Enescu Museum

Das George Enescu Museum ist ein malerisches Jugendstilgebäude, das mit seiner reich verzierten Fassade und dem austernförmigen Glasportal sofort die Aufmerksamkeit der Passanten auf sich zieht.

Es zeigt wunderschöne Deckenfresken mit Engeln, die Musikinstrumente und elegante antike Möbel enthalten, sowie persönliche Gegenstände des Komponisten George Enescu.

7. Stavropoleos-Kirche

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Die Stavropoleos-Kirche in der Altstadt ist eine kleine, hübsche Kirche, die 1724 erbaut wurde. Sie ist bekannt für ihren einzigartigen brancovanischen Baustil und auch für ihre schönen geschnitzten Türen. Die Stavropoleous-Kirche enthält auch einige interessante Artefakte, darunter Lord Nicolae Mavrocordats Thron.

Die Kirche war ursprünglich Teil eines Gasthauses und hatte auch ein Kloster, aber beide wurden im späten 19. Jahrhundert abgerissen. Die Stavropoleos-Kirche ist auch eine der wenigen Kirchen in der Altstadt, die das große Feuer von Bukarest aus dem Jahr 1847 überstanden hat, das einen großen Teil der Stadt zerstörte.

8. Alter Fürstenhof und Alte Fürstengerichtskirche

In der Altstadt war der Alte Fürstenhof die Palastresidenz der walachischen Fürsten, darunter Vlad Tepes, auch Vlad der Pfähler genannt, der Bram Stokers Geschichte von Dracula inspirierte.

Eine Statue des berüchtigten rumänischen Prinzen steht hier, gemeinsam mit dem, was von diesem Gebäude geblieben ist, wie den Wänden des Hofes, mehreren Bögen und Säulen.

Ein Prinz aus dem 16. Jahrhundert, Mircea Ciobanul, reparierte den Palast nach der Herrschaft von Vlad und baute das umliegende Lipscani-Gebiet als Handelszentrum von Bukarest aus, indem er eine Gemeinschaft qualifizierter Handwerker gründete.

Im Jahr 1559 baute Ciobanul die Alte Fürstenhofkirche neben dem Palast. Für die folgenden zwei Jahrhunderte war es der Ort für die Krönung nachfolgender rumänischer Fürsten.

Ebenfalls einen Besuch wert ist das Museum des Alten Füstenhofes, in dem Töpferwaren und Artefakte ausgestellt sind, die während einer archäologischen Ausgrabung um die Ruinen gefunden wurden.

9. Das Nationale Museum für Kunstsammlungen

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Das Nationale Museum für Kunstsammlungen befindet sich nur wenige Gehminuten vom George Enescu Museum entfernt und zeigt einige der besten Kunst- und Dekorationsobjektsammlungen des Landes.

Die ausgestellten Gegenstände, von Biedermeierstühlen bis zu Waffen, Glaswaren und persischen Teppichen, wurden von einigen der reichsten Adelsfamilien der Hauptstadt von ihren Auslandsreisen ins Land gebracht.

10. Dorfmuseum

Dieses Freilichtmuseum befindet sich am Ufer des Herastrau-Sees und beherbergt mehrere hundert historische Häuser, Bauernhöfe und andere Gebäude, die von ihren ursprünglichen Standorten in Rumänien verlegt und an dieser Stelle wieder aufgebaut wurden.

Das Dimitrie Gusti Dorfmuseum wurde 1936 eröffnet. Die meisten seiner Bauwerke stammen aus der Mitte des 19. Jahrhunderts.

Es gibt jedoch einige, die noch älter sind. Einige Bauwerke aus Berbesti, einer Region im Herzen Rumäniens, stammen beispielsweise aus dem Jahr 1775.

Das Dorfmuseum ist ein Muss für alle, die die rumänische Landschaft erkunden möchten, ohne Bukarest zu verlassen.

11. Museum des rumänischen Bauern

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Die Sammlung bäuerlicher Gegenstände, Kostüme, Ikonen und teilweise restaurierter Häuser macht dieses Museum zu einem der beliebtesten der Stadt.

Es gibt nicht viele Beschriftungen in Englisch oder Deutsch, aber aufschlussreiche kleine Karten in englischer Sprache geben einen Vorgeschmack auf das, was geboten wird.

Auf dem hinteren Grundstück steht eine Kirche aus dem 18. Jahrhundert. Verpassen Sie die aufregende Kommunismusausstellung im Erdgeschoss nicht, die sich auf das Programm der Landkollektivierung aus der Ceauşescu-Zeit konzentriert, das die traditionelle bäuerliche Lebensweise fast vollständig zerstört hat.

12. Bellu-Friedhof

Paris hat Père Lachaise und Bukarest hat den Bellu-Friedhof. Dieser historische Friedhof ist die letzte Ruhestätte vieler berühmter rumänischer Künstler, Schauspieler, Wissenschaftler, Sportler und Frauen.

Die interessantesten Gräber sind oft die der Mitglieder von Adelsfamilien. Oft deuten sie auf dramatische Ereignisse hin und werden von wunderschönen Marmorstatuen von Madonnen und Engeln oder großformatigen Denkmälern und Gedenkstätten begleitet.

13. Revolutionsplatz

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Der Revolutionsplatz verdiente seinen Namen, nachdem er Schauplatz für die letzten Minuten der Macht von Diktator Nicolae Ceausescu in Rumänien war. Am 21. Dezember 1989 fand hier mit Hilfe von mehr als 100.000 Menschen ein Staatsstreich statt, der den Führer der kommunistischen Partei zur Flucht zwang und den Lauf der Geschichte des Landes veränderte.

Bis zu diesem Zeitpunkt war der Hauptplatz aufgrund seiner Nähe zum Königspalast, dem heutigen Sitz des Nationalen Kunstmuseums, als Palastplatz bekannt.

Der Revolutionsplatz ist auch für das dramatische Denkmal der Wiedergeburt bekannt. Es wurde im Jahr 2005 errichtet und enthält die Namen der 1.058 Opfer der blutigen Revolution und eine Bronzestatue von Iuliu Maniu, dem rumänischen Ministerpräsidenten, der von der kommunistischen Partei inhaftiert wurde.

14. Nationales Kunstmuseum

Im ehemaligen Königspalast ist das Nationale Kunstmuseum Rumäniens, ein führendes Kunstmuseum mit der umfassendsten Sammlung rumänischer Kunst, einschließlich mittelalterlicher und moderner Kunst. Das 1948 gegründete Museum beherbergt auch die königliche Sammlung mit rumänischer und europäischer Kunst aus dem 15. Jahrhundert.

In den verschiedenen Sälen befinden sich mehr als 100.000 Werke, darunter Gemälde der berühmtesten Künstler des Landes: Theodor Aman, Nicolae Grigorescu und Gheorghe Tattarescu. Die moderne rumänische Sammlung umfasst Skulpturen von Milita Petrascu und Dimitrie Paciurea.

Ein Raum ist Constantin Brancusi gewidmet, einem der einflussreichsten Bildhauer des 20. Jahrhunderts. Die Europäische Galerie nebenan verfügt über 15 Räume, wo Werke von El Greco, Monet, Rembrandt, Renoir und Rubens ausgestellt werden.

15. Das Nationale Geschichtsmuseum

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Das Nationale Geschichtsmuseum befindet sich in einem neoklassizistischen Gebäude, das ursprünglich für die rumänische Post gebaut wurde. Seit 1970 zeigen die 60 Räume des Museums die faszinierendsten historischen Exponate des Landes von der Vorgeschichte bis zur Neuzeit.

Die größte ständige Ausstellung ist eine riesige Nachbildung der Trajansäule aus dem 2. Jahrhundert, die zu Ehren des erobernden römischen Kaisers Trajan errichtet wurde, der die alten dakischen Stämme Rumäniens besiegte.

Tausende Goldgegenstände und neolithische Artefakte, darunter Schmuckstücke aus der Zeit der Geto-Daker, befinden sich in der rumänischen Schatzkammer.

Zu sehen sind die rumänischen Kronjuwelen und atemberaubende Smaragdschmuckstücke für Königin Marie, die die Frau des rumänischen Königs Ferdinand war.

Außerdem sind Goldartefakte der Pietroasele-Schätze aus dem 4. Jahrhundert zu sehen. Diese Sammlung galt einst als die wertvollste Schatzsammlung der Welt, bevor Tutanchamuns Grab ausgegraben wurde.

16. Der Triumphbogen

Bukarests erster Triumphbogen wurde 1922 aus Holz gefertigt und den rumänischen Soldaten gewidmet, die im Ersten Weltkrieg kämpften. 1936 wurde er in Granit rekonstruiert und vom Architekten Petre Antonescu entworfen. Er ist 27 Meter hoch.

Der Bogen ist mit Skulpturen geschmückt, die von den bekanntesten rumänischen Bildhauern geschaffen wurden, darunter Ion Jalea und Dimitrie Paciurea.

Er erfüllt weiterhin seinen Zweck und ist weiterhin der zentrale Punkt für Militärparaden. Unter ihm marschieren rumänische Soldaten zu großen Ereignissen, wie auch am 1. Dezember, dem Nationalfeiertag des Landes.

17. Hanul Manuc

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Das 1806 erbaute Manuc’s Inn war das älteste in Betrieb befindliche Hotel in Bukarest, bevor es kürzlich wegen Renovierungsarbeiten geschlossen wurde. Das ebenfalls renovierte Hotelrestaurant ist jedoch immer noch geöffnet.

Im Laufe der Jahre war das Manuc’s Inn Schauplatz einer Reihe wichtiger Ereignisse.

In diesem Gebäude wurde beispielsweise der Friedensvertrag unterschrieben, der den russisch-türkischen Krieg im Jahr 1812 beendete.

Das Manuc’s Inn ist ein beeindruckendes dreistöckiges Gebäude und ein wunderschönes kulturelles Wahrzeichen.

Bevor es wegen Restaurierungsarbeiten geschlossen wurde, wurde dieses historische Gasthaus oft als Hintergrund für rumänische Fernseh-Folklore-Shows verwendet. Wir hoffen, dass das Manuc’s Inn nach seiner Restaurierung wieder in seiner vollen Schönheit und Pracht erstrahlt.

Siehe auch: 23 Ljubljana Sehenswürdigkeiten, Die Sie Besuchen Sollten

18. Domnița Bălașa

Das Besondere an dieser Kirche aus dem 19. Jahrhundert – deren Inneres sich aus der Tradition der westlichen Architektur ergibt – sind die in Deutschland hergestellten Buntglasfenster sowie die Marmorstatuen, die von der christlich-orthodoxen Tradition abweichen.

Darüber hinaus ist die Kirche für ihre außergewöhnliche Akustik und die Ölgemälde von Wiener Künstlern bekannt. Im Innenhof befindet sich eine Statue von Prinzessin Bălașa, eines der schönsten Werke des rumänischen Bildhauers Frederic Storck.

19. Carol-Park

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Carol-Park wurde vom französischen Landschaftskünstler Eduard Redont entworfen und 1906 fertiggestellt. Er gilt als einer der schönsten Parks der Hauptstadt.

Hier befindet sich Rumäniens Grab des unbekannten Soldaten sowie das Freilufttheater Arenele Romane aus der Römerzeit, das für Sommerkonzerte beliebt ist.

20. Carturesti Carusel

In einem wunderschön restaurierten Gebäude aus dem 19. Jahrhundert im Zentrum der Altstadt befindet sich die beeindruckendste Buchhandlung der Stadt, das Carturesti Carusel.

Die 1.000 Quadratmeter große Fläche teilt sich auf sechs Stockwerke und umfasst Regale mit mehr als 10.000 Büchern sowie 5.000 Alben und DVDs.

Das Design ist beeindruckend minimalistisch und spielt mit dem Licht, das durch ein zentrales Oberlicht fällt. Dadurch entsteht eine Atmosphäre, die einem sich bewegenden Karussell gleicht, daher auch der Name “Karussell des Lichts”.

Die Buchhandlung ist eine Drehscheibe, die nicht nur zum Lesen und Stöbern in Büchern geeignet ist, sondern auch zum Kunstmachen und Entspannen gedacht ist.

Das Carturesti Carusel ist auch für seine wechselnden Ausstellungen zeitgenössischer Kunst, Präsentationen im Medienzentrum und das einladende Bistro-Café auf der obersten Etage beliebt.

21. Frühlingspalast

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Der Frühlingspalast ist die ehemalige Residenz des gestürzten rumänischen Präsidenten Nicolae Ceausescu und seiner Frau Elena, die während der rumänischen Revolution von der Macht verdrängt wurden.

Sie wurden dann am Weihnachtstag 1989 hingerichtet. Das Herrenhaus war nach den Hinrichtungen für viele Jahre geschlossen, wurde aber 2016 als Museum der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Besucher können jetzt die Villa mit 80 Zimmern, den Swimmingpool und den luxuriösen Lebensstil, den der kommunistische Führer und seine Frau genossen haben, besichtigen. Die Führung durch den Frühlingspalast gibt den Besuchern auch einen Einblick in die Geschichte Rumäniens während des kommunistischen Regimes.

22. Caru ‘cu Bere

Sowohl das gotische Äußere als auch das Jugendstil-Interieur des Caru’cu Bere, eines der berühmtesten Restaurants Bukarests, sind gleichermaßen beeindruckend.

Das Gebäude in der Altstadt in der Stavropoleos-Straße wurde vom österreichischen Architekten Siegfrid Kofczinsky entworfen und war 1899 die Heimat von Bukarests ältestem Bierhaus.

Dies ist vielleicht der beste Ort, um mit der rumänischen Küche zu beginnen. Essen Sie einen Teller Samale oder Mititei oder einfach nur Suppe.

Was auch immer Sie wählen, vergessen Sie nicht, eine Reservierung vorzunehmen, da der Ort bei Touristen und Einheimischen gleichermaßen beliebt ist.

23. Botanischer Garten von Bukarest

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen

Der Botanische Garten von Bukarest gehört zu den schönsten Grünflächen der Stadt. Er ist weniger voll als die normalen Parks und bietet 18 Hektar mit mehr als 10.000 einheimischen und exotischen Pflanzenarten.

Im Sommer darf der Rosengarten nicht fehlen, während im Winter der im alten Gewächshaus untergebrachte Tropenwald – eine Kopie davon in Lüttich – einen großen Kontrast zur Schneelandschaft bietet. 

24. Große Synagoge

Fotokredit: Wikipedia

Die Große Synagoge wurde 1847 von der Gemeinde Bukarest erbaut und ist eines der wenigen erhaltenen Denkmäler in der Hauptstadt.

Das Highlight des reich verzierten Innenraums sind die Gemälde von Gershon Horowitz aus dem Jahr 1936 und der majestätische Kronleuchter. Seit 1992 beherbergt die Synagoge das Holocaust-Mahnmal mit einer Dauerausstellung.

25. Therme Bukarest

Mit einer Fläche von 250.000 Quadratmetern ist die Therme Bukarest der größte Wasserpark in Europa, in dem Thermalwasser verwendet wird.

In dieser Oase aus Palmen, Orchideen und anderen exotischen Pflanzen bleiben Thermometer bei etwa 30 Grad Celsius für Luft und 33 Grad Celsius für Wasser stehen.

Aufgrund seiner großen Wasserrutschen ist dies vielleicht die kinderfreundlichste Attraktion auf unserer Liste.

Bukarest Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen In Bukarest, Die Sie Besuchen Müssen