Mystische ReisenUrlaub, Reisen, Sehenswürdigkeiten, Ferien
  • Menu
  • Menu

Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Suchen Sie finnische Spezialitäten?

Die Liste mit unseren Vorschlägen der 20 besten Spezialitäten Finnlands steht Ihnen zur Verfügung!

Finnland ist die Heimat atemberaubender Naturlandschaften, postkartenschöner Städte, einiger der glücklichsten Menschen der Welt und einer köstlichen lokalen Küche.

Die finnische Küche, die oft Zutaten wie Lachs, Hering und Kartoffeln verwendet, ist herzhaft und voller Gastfreundschaft.

Mit skandinavischer Kost werden Sie wahrscheinlich schnell satt, aber das bedeutet nicht, dass Sie mit dem Essen aufhören können!

Wenn Sie mit Stapeln von Pfannkuchen, leckeren Fleischbällchen und einigen der besten Meeresfrüchte konfrontiert werden, werden Sie nicht nein sagen können.

1. Leipäjuusto

Leipäjuusto Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Juustoleipä oder leipäjujuusto ist auch als “Brotkäse” bekannt.

Dieser Käse stammt aus dem Gebiet von Ostbottnien in Nordfinnland vor mindestens 200 Jahren.

Es ist ein Frischkäse, der traditionell aus der reichhaltigen Milch einer Kuh hergestellt wird, die vor kurzem gekalbt hat.

Heutzutage wird jedoch häufiger Rentier- oder sogar Ziegenmilch verwendet.

Kommerziell erhältliche Varianten werden in der Regel aus normaler Milch hergestellt, weshalb ihnen etwas von der Farbe und dem Geschmack des traditionellen Produkts fehlt.

Zur Herstellung des Käses wird die Milch zur Gerinnung gebracht und in eine runde zylindrische Form mit einer Dicke von 2 – 3 cm gebracht.

Danach wird der Käse gebacken, gegrillt oder flambiert, um ihm seine charakteristischen braunen oder verkohlten Flecken zu geben.

In Ostbottnien wurde Leipäjuusto als Juustoleipä bezeichnet; heute variiert dies jedoch, da sich der Name so verbreitet hat, dass heute beide Namen verwendet werden, wobei Leipäjuusto weiter verbreitet ist.

Andere Dialekte haben verschiedene Namen wie Narskujuusto, ein Name, der sich auf die Art und Weise bezieht, wie frisches Leipäjuusto beim Biss gegen die Zähne “quietscht”.

Leipäjuusto kann warm oder kalt gegessen werden und wird als Beilage zum Kaffee oder zu Moltebeeren serviert.

Heute haben jedoch industrielle oder in Massenproduktion hergestellte Versionen dieses Käses den traditionellen Leipäjuusto ersetzt, der nur noch in wenigen kleinen Bauernhöfen im ganzen Land nach alter Tradition hergestellt wird.

2. Ruisleipä – Roggenbrot

Ruisleipä - Roggenbrot Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Vor mehr als 2.000 Jahren zum ersten Mal in Finnland kultiviert, ist Roggenkorn aufgrund seiner Anpassungsfähigkeit an verschiedene Bodentypen und seiner Fähigkeit, über den kurzen nördlichen Sommer zu wachsen, längst zu einem Grundnahrungsmittel der lokalen finnische Küche geworden.

Finnisches Roggenbrot ist die Geschichte eines armen Landes, denn es gab nur so wenige Zutaten, die immer verfügbar waren: Wasser, Sauerteig, Salz und Roggenmehl – das ist immer noch das Grundrezept.

Ob es der runde Limppu (Laib) aus den östlichen Landesteilen ist oder die flache Scheibe mit einem Loch in der Mitte im Westen, das so genannte Reikäleipä, das finnische Roggenvollkornbrot ist deutlich leichter als die Sorten aus Deutschland und dem Baltikum.

Es ist auch deutlich weniger süß als schwedisches Roggenbrot und wird gewöhnlich als Sandwich, in Suppe getaucht oder einfach nur als solches, mit einer Schicht Butter überzogen, genossen.

3. Lohikeitto

Lohikeitto Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Lohikeitto ist eine traditionelle Lachssuppe aus Finnland, die in weniger als 30 Minuten zubereitet wird. 

Der reichhaltige Lachsgeschmack kommt in dieser leicht gewürzten nordischen Lachssuppe besonders gut zur Geltung. 

Mit nur einer Doze Milchrahm ist diese Suppe leicht genug für den Frühling, aber tröstlich genug für das Essen im Winter.

Während es bei amerikanischen Fischeintöpfen nur um dicke, schwere Brühen und Weißfisch geht, ist diese finnische Lachssuppe eine erfrischende Abwechslung. 

Hergestellt mit Lachs für einen unverwechselbaren Geschmack und mit frischem Dill verfeinert, ist dies keine gewöhnliche Fischsuppe.

Die meisten Menschen haben keine Fischbrühe auf Lager, und es kann schwierig sein, sie in Geschäften zu finden. 

Glücklicherweise verwenden traditionelle Lohikeitto-Rezepte tatsächlich Wasser anstelle von Fischbrühe. 

Es klingt seltsam, aber das ist eines der Dinge, die diese Lachssuppe so leicht und sauber halten.

4. Siskonmakkara

Siskonmakkara Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Siskonmakkara ist eine milde, finnische Frischwurst aus Schweinefleisch, die vor dem Servieren gekocht wird.

Das Fleisch ist weich und von glatter Textur und wird beim Kochen gewöhnlich aus der Hülle gepresst.

Das gebräuchlichste Gericht, bei dem diese Wurst verwendet wird, ist die Siskonmakkara-Suppe (Siskonmakkarakeitto), in der sie in der Suppenbouillon gekocht und gleichzeitig gewürzt wird.

Anstelle von Hackfleisch kann die Wurst auch für einen Stroganoff- oder Makkaroni-Auflauf verwendet werden. Sie hält sich nicht lange und sollte am Tag des Kaufs verwendet werden.

Der Name dieser traditionellen finnischen Wurst leitet sich von dem französischen Wort Saucisse ab, das kleine Wurst bedeutet.

5. Kalakukko

Kalakukko Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Dieser Brotlaib, gefüllt mit in Speck eingewickeltem Fisch, ist eine der traditionellen finnische Spezialitäten, die als eine frühe Form des Take-Outs erfunden wurde.

In der finnischen Stadt Rautalampi gaben die Bäcker dem Kalakukko sogar einen hölzernen Griff, damit sie ihre herzhafte Mahlzeit leicht am Stiel tragen konnten.

Wenn der Hunger zuschlug, rissen sie den Deckel auf, um mit Brocken von Roggenkruste eine schmackhafte Füllung herauszuschöpfen. 

Ein klassischer Kalakukko ist gefüllt mit Speck und Maräne, einem kleinknochigen Seefisch aus Ostfinnland.

Die Bäcker legen einen Stapel ganzer, kopfloser Maränen in die Mitte des flachgedrückten Roggenteigs und bedecken sie dann mit rohen Speckstreifen.

Durch Erhitzen schmilzt das Schweinefett über den Fischen, wodurch die Knochen weich werden und eine dicke, rauchige, salzige Füllung entsteht.

Nordische Wanderer ernährten sich einst von Kalakukko, der mit Speckspeck, Fisch und Butter gefüllt war.

Moderne Finnen genießen dieses finnische Essen immer noch, obwohl sie eher geneigt sind, den reichhaltigen Laib in vernünftig portionierten Scheiben zu servieren.

6. Karjalanpiirakka

Karjalanpiirakka Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Die Karjalanpiirakka ist ein kleines, offenes, gefülltes Gebäck mit einer dünnen, knusprigen Kruste und einer Länge von 7-20 cm.

Sie hat normalerweise eine ovale Form, kann aber auch rund sein.

Die Kruste macht in der Regel etwa ein Drittel des gesamten Produkts aus, und die Füllung macht etwa zwei Drittel aus.

Die Herstellung von Karjalanpiirakka beginnt mit dem Kochen der Füllung, die in der Regel ein Püree aus Gerste, Reis oder Kartoffelpüree ist; es können aber auch andere pürierte Gemüse verwendet werden.

Bei der Zubereitung mit Reis oder Gerste werden die Körner zunächst in Milch gekocht.

Der Teig für die Kruste wird aus Wasser, Salz und Roggen- oder Weizenmehl hergestellt.

Der Teig wird so dünn wie möglich, fast durchscheinend, zu runden Formen gerollt (Piirakka genannt).

Die Dünnheit gewährleistet eine knusprige Kruste für die Karjalanpiirakka.

Die Ränder des Teiges werden über die Füllung gebracht und gekräuselt.

Der Kuchen kann vor dem Backen mit Butter, Öl, Milch, Wasser oder einer Eierwäsche bestrichen werden.

Die schnelle Backzeit und die hohe Hitze sind notwendig, damit der Kuchen nicht austrocknet.

Gefüllte pikante Pasteten wie diese sind in diesem Teil der Welt weit verbreitet.

Die offene, ovalförmige Karjalanpiirakka hat ihren Ursprung in Karelien, einer historischen Region, die heute zwischen Finnland und Russland aufgeteilt ist.

Die erste schriftliche Erwähnung der Karjalanpiirakka stammt aus dem Jahr 1686.

7. Riispuuro

Riispuuro Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Finnischer Reispudding ist ein traditionelles skandinavisches Feiertagsgericht, das üblicherweise zu Weihnachten und zur Wintersonnenwende serviert wird.

Die finnische Küche begeistert immer wieder durch ihre Einfachheit.

Der aus einfachen Zutaten hergestellte Milchreis ist etwas Großartiges, das man an einem kalten Herbst- oder Wintertag zubereiten kann, wenn man darin eingesperrt ist.

Dieses cremige Reisgericht ist das ultimative Wohlfühlgericht, das Sie zu Hause mit Ihren Freunden und Ihrer Familie oder vor dem Kamin als Dessert genießen können!

Finnischer Milchreis wird in Finnland auch das ganze Jahr über als Frühstücksgericht serviert.

Er wird üblicherweise in großen Mengen zubereitet und dann eine Woche lang im Kühlschrank aufbewahrt, um später wieder aufgewärmt zu werden.

Die Finnen haben die Tradition, eine einzige Mandel in einen ganzen Topf Milchreis zu legen, und wer die Mandel zufällig in seine Schüssel bekommt, hat im folgenden Jahr sehr viel Glück!

8. Paistettu muikku

Paistettu muikku Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Muikku, oder Maräne, ist eine Süßwasser-Weißfischart, die häufig in Seen in Nordeuropa, insbesondere in Finnland und den Nachbarländern entlang der Ostsee, vorkommt.

In der Regel können Sie Muikku während der wärmeren Perioden in Finnland in Geschäften finden.

Sie können sie auch finden, wenn Sie im Sommer die Marktplätze besuchen, da es sich um eine der traditionellen finnische Spezialitäten handelt, die die Finnen gerne essen.

Normalerweise wird der frische Fisch auf gewürztem Roggenmehl gerollt und dann in einer schweren, flachen Pfanne mit Butter gebraten, bis der Fisch golden und knusprig ist.

Er wird mit Aioli und einer Zitronenscheibe serviert.

Das müssen Sie wie ein Einheimischer essen: Essen Sie den ganzen Fisch, als ob Sie Chips essen würden!

Machen Sie sich aber keine Sorgen.

Dieser Fisch ist klein, deshalb sind die Gräten winzig und werden Ihnen nicht schaden.

9. Poronkäristys

Poronkäristys Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Poronkäristys ist das Nationalgericht Finnlands, das durch Anbraten von Rentierfleisch zubereitet wird.

Das finnische Essen stammt aus dem arktischen Lappland, wo die halbnomadischen Ureinwohner namens Saame seit sehr langer Zeit Rentiere züchten.

Dünne Scheiben Rentierfleisch werden gewöhnlich in Butter, mit oder ohne Zwiebeln, angebraten und langsam in Bier oder Brühe gekocht, bis sie eine zarte und saftige Textur entwickeln.

Zu den gängigsten und traditionellsten Beilagen zu diesem finnische Essen gehören cremiges Kartoffelpüree und Preiselbeermarmelade, es kann aber auch mit Nudeln oder Reis serviert werden.

Obwohl das Gericht oft in Restaurants in ganz Finnland zu finden ist, kann man Gefrierfleisch auch in den meisten Supermärkten kaufen.

Neueren Studien zufolge ist Rentierfleisch nicht nur äußerst schmackhaft, sondern auch eines der gesündesten Lebensmittel, mit einem hohen Gehalt an B-12, Omega-3 und Omega-6, ein möglicher Grund dafür, dass Poronkäristys in Finnland das ganze Jahr über verzehrt wird.

10. Hernekeitto ja pannukakku

Hernekeitto ja pannukakku Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Im Grunde handelt es sich um Erbsensuppe, die entweder aus frischen Erbsen im Sommer oder aus getrockneten Erbsen im Winter hergestellt wird.

Üblicherweise wird sie mit geräucherten Schweinshaxen, Zwiebeln, Lorbeerblatt, Salz und Pfeffer zubereitet.

Nun, Kochen ist einfach, aber man muss immer daran denken, die getrockneten Erbsen zuerst über Nacht in Wasser einweichen zu lassen, sonst wäre das Kochen eine große Unannehmlichkeit – erprobt und bewährt.

Finnische Erbsensuppe ist ein absoluter Favorit unter Finnen, besonders unter älteren Menschen.

Die meisten jungen Leute hassen das, aber die alten finden die finnische Erbsensuppe hervorragend, besonders wenn es geräucherten Schinken gibt!

Dieses Gericht wird normalerweise jeden Donnerstag in finnischen Restaurants serviert, und daneben gibt es auch eine Scheibe im Ofen gebackenen Pfannkuchen mit Marmelade (und manchmal mit Schlagsahne).

Ach ja, und natürlich Roggenbrot mit einer dicken Schicht Butter – mit dieser Suppe ist einfach wow.

11. Lihapullat muusilla ja puolukkahillolla

Lihapullat muusilla ja puolukkahillolla Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Ah, skandinavische Fleischbällchen!

Sie kennen doch alle IKEA, oder?

Nun, die Fleischbällchen, die Sie von dort bekommen, sind offensichtlich aus Schweden.

Aber Finnland hat auch ein traditionelles finnisches Fleischbällchen, das jedes einzelne Kind in diesem Land liebt.

Es ist der schwedischen Version recht ähnlich: Fleischklöße, braune Soße, Kartoffelpüree und Preiselbeermarmelade – die Bombe.

lpüree und Preiselbeermarmelade – die Bombe der finnische Küche.

Es lohnt sich, dieses Gericht zu probieren, nicht nur, weil es gut ist und in der Regel ziemlich billig und ebenso köstlich und sättigend ist.

Auch hier haben Sie Glück, denn Sie werden dieses Gericht so ziemlich überall in Helsinki oder in anderen finnischen Restaurants im ganzen Land finden.

12. Graavilohi

Graavilohi Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Dieses finnische Essen, der gesalzene Lachs (Gravlox/Graavilohi), ist in Finnland und in allen Teilen Skandinaviens äußerst beliebt. 

Die Finnen sind dafür bekannt, dem Meer nahe zu sein und es zu lieben.

Sie essen mehr Meeresfrüchte als die meisten anderen Länder der Welt. 

Lachs ist eines der wichtigsten Grundnahrungsmittel in ihrer Ernährung und wird normalerweise mehr als zweimal pro Woche gegessen. 

Lachs ist besonders beliebt in Eintöpfen und auf Sandwiches, die die Arbeiter jeden Tag mitnehmen.

Dieser gesalzene Lachs wird in der Regel in gerollten Fischrollen, mit saurer Sahne und auf einem Stück dünn geschnittenem dunklen Roggenbrot serviert. 

Was diesem finnischen Essen zusätzlichen Geschmack verleiht, ist die Verwendung von Dill, einem ziemlich scharfen Aroma.

Um eine Vorstellung davon zu bekommen, wie aromatisch Dill ist, sollten Sie versuchen, den Dill aus den Händen und von der Arbeitsplatte in großen Haufen zu säubern! 

Dill ist nur in relativ kleinen Mengen gut, und er eignet sich hervorragend zum Aromatisieren dieses Graavlohi.

13. Mykyrokka

Mykyrokka Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten
Fotokredit: Atlas Obscura

Mykyrokka ist eine Suppe, die in Ostfinnland (Region Savo) ein typisches traditionelles Gericht ist.

Die Hauptzutat ist Myky: ein palmengroßer Knödel, der aus Blut und Gerstenmehl hergestellt wird.

Die Knödel werden in der Suppe gekocht.

Die Suppe enthält auch Kartoffeln, Zwiebeln, fettes Fleisch und Innereien wie Nieren, Leber und/oder Herz.

Salz und schwarzer Pfeffer sind die üblichen Gewürze.

Diese Suppe wird auch als ” Tappaiskeitto “, d.h. “Metzgersuppe”, bezeichnet und bezieht sich auf einen alten bäuerlichen Brauch des herbstlichen Schlachtens, bei dem einige Tiere geschlachtet wurden und das Fleisch und die Organe zu Würsten, Schinken und anderem Fleisch verarbeitet wurden, und was übrig blieb, wurde in die Suppe gegeben.

14. Makaronilaatikko

Makaronilaatikko Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Dieser finnische gebackene Makkaron mit Hackfleisch könnte durchaus mit dem amerikanischen Macaron mit Käse vergleichbar sein – nur dass dieses finnische Essen keinen Käse enthält, sondern Hackfleisch und Vollmilch.

Jedes Kind in diesem Land hat das jeden zweiten Tag oder mindestens einmal in der Woche gegessen, und alle möglichen Universitätsstudenten haben das jeden Tag – dreimal am Tag.

Warum?

Makaronilaatikko ist außerordentlich einfach und billig herzustellen!

Außerdem hat fast jeder in Finnland dieses Gericht probiert/gegessen.

Sie müssen es nicht unbedingt essen, wenn Sie in Finnland sind, aber es liegt an Ihnen, wenn Sie möchten.

Dieses Gericht ist nichts Spezielles, sondern eine beliebte Mahlzeit für bankrotte Studenten.

Es ist ein Trostessen und es ist billig! 

Wenn Sie knapp bei Kasse sind, ist dies Ihr Lieblingsessen, wenn Sie in Finnland sind – oder überall auf der Welt!

14. Korvapuusti

Korvapuusti Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Korvapuusti sind finnische Zimtbrötchen, die ikonisch zu Schriftrollen geformt sind.

Ihr Name lässt sich wunderbar mit “Ohrenklopfen” übersetzen, was sowohl urkomisch als auch zufällig ist.

Diese Brötchen sind mit Kardamom getränkt, einem Duft, der immer mit dem nordischen Europa in Verbindung bringen wird.

Es ist ein Gewürz, das beim nordischen Backen in Hülle und Fülle verwendet wird, von Zimtbrötchen bis zu Krapfen.

15. Salmiakki

Salmiakki Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Gesalzene Lakritze, oder Salmiakki, ist in den nordischen Ländern, den Niederlanden und Deutschland beliebt, am beliebtesten ist sie jedoch in Finnland.

Sie findet sich in praktisch jeder in Finnland verkauften Tüte mit verschiedenen Süßigkeiten und ist unter anderem eine Zutat in Schokolade, Eiscreme und Likör.

Im Ausland lebende Finnen bitten ihre Verwandten häufig, ihnen Tüten mit Salmiakki zu schicken, die sie im Ausland nicht finden können.

In den meisten anderen Ländern wäre eine zungenbetäubende Süß-Salz-Mischung nur bei Erwachsenen beliebt, wie der jüngste Trend zu gesalzenem Karamell.

Aber in Finnland wird Salmiakki von Menschen jeden Alters genossen und ist bei Kindern ein beliebter Wochenendgenuss.

Es handelt sich um einen hocherworbenen Geschmack und die meisten Besucher Finnlands und Sehenswürdigkeiten Finnlands  und können ihn nicht vertragen!

Viele sind sogar frustriert darüber, wie schwierig es ist, in Finnland Tüten mit Süßigkeiten zu finden, die kein Salmiakki enthalten.

17. Kaalikääryleet – Kohlrouladen

Kaalikääryleet - Kohlrouladen Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Kohlrouladen sind in ganz Europa ziemlich verbreitet.

Wie viele andere Kohlröllchen auch, sind diese finnischen Kohlröllchen oder auch Kaalikaaryleet genannt, mit Reis, Kohl und Rinderhack gefüllt.

Die Füllung wird dann mit ganzen Kohlblättern umwickelt.

Dies ist eine komplette Mahlzeit für sich, wenn Sie so wollen.

Die Kohlrouladen sind ziemlich einfach herzustellen und stellen eine der bessten finnische Spezialitäten dar.

Die größte Komplikation, auf die Sie stoßen werden, ist vielleicht die Zubereitung der Kohlblätter, um die Füllung zu umhüllen.

Dieser Teil erfordert vielleicht etwas mehr Arbeit, ist aber nicht unmöglich.Jedem gefällt, wie die Sauce diesen süßen und herzhaften Geschmack hat, süß durch den Sirup und herzhaft durch die Säfte des Fleisches und des Kohls. 

Die Kohlrouladen sind lecker und geben einem das Gefühl von hausgemachten Mahlzeiten.

18. Mustikkapiirakka

Mustikkapiirakka Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Mustikkapiirakka ist finnisch für Blaubeerkuchen.

Aber das ist nicht nur der übliche Blaubeerkuchen.

Mustikkapiirakka ist wie eine Mischung aus Mürbegebäck, Blaubeerkuchen und Käsekuchen.

Er hat eine reichhaltige Mürbeteigkruste, die in die Pfanne gepresst wird, dann wird er mit einer köstlichen Crème fraîche-Füllung und haufenweise wilden Blaubeeren gefüllt.

Der kurze finnische Sommer bringt Heidelbeeren hervor, eine kleine dunkle Beere, die mit den wilden nordamerikanischen Blaubeeren verwandt und ihnen sehr ähnlich ist.

Heidelbeeren sind viel geschmackvoller und aromatischer als kultivierte Heidelbeeren, aber weil sie weicher sind, sind sie schwieriger zu transportieren.

Weil sie so zart sind, findet man sie normalerweise nicht in Geschäften.

Traditionell wird Mustikkapiirakka aus frischen wilden Heidelbeeren hergestellt, aber ein guter Ersatz wären gefrorene Heidelbeeren oder frische oder gefrorene wilde Heidelbeeren.

Die großen kultivierten Heidelbeeren können als letztes Mittel verwendet werden, aber sie sind wässrig und weniger schmackhaft.

19. Lasimestarin silli

Lasimestarin silli Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Marinierter Hering gehört zu den Winternahrungsmitteln und zu den finnische Spezialitäten, die im Sommer zubereitet werden.

Lasimestarin silli oder marinierter Hering ist eine Art konserviertes Lebensmittel, das Sie normalerweise für den kommenden Winter aufbewahren.

Traditionell wird aus Hering, der im Sommer gefangen wurde, ein Gebräu aus Essig, Zucker und einigen Gewürzen zubereitet, das in Gläsern aufbewahrt und bis zur Wintersaison mariniert oder konserviert wird.

Marinierter Hering ist auch ein traditionelles Weihnachtsessen für einige Familien hier in Finnland.

20. Sultsina

Sultsina Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten
Fotokredit: SCANDINAVIAN BRED

Sultsina ist eine der finnische Spezialitäten aus Nordkarelien, die sich am besten als eine Kombination aus einem dicken Crêpe und einem knusprigen Fladenbrot beschreiben lässt.

Es wird traditionell mit Roggenmehlteig zubereitet, der dünn gerollt und dann auf einer Grillplatte trocken gebacken wird.

Jede Sultsina wird mit einem cremigen Reispudding oder Grießbrei gefüllt und vor dem Servieren gerollt und in geschmolzener Butter erstickt.

Sultsina wird normalerweise als warmer, nahrhafter Snack genossen, der gelegentlich mit Preiselbeermarmelade begleitet wird.

Finnische Spezialitäten: 20 Typisch Finnische Essen, Die Sie Probieren Sollten

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.