Thailand, auch als Land des Lächelns bekannt, ist ein Juwel Südostasiens. Es wurde so weit entwickelt, dass es den meisten Komfort bietet und dennoch noch wild genug ist, um ein Abenteuer abseits der Touristenpfade zu bieten. Es ist ein Land mit vielen Thailand Sehenswürdigkeiten, die die Gelegenheit zu einmaligen Reiseerlebnissen bieten.

Egal ob Sie mit den Weltklasse-Stränden im Süden oder den Bergdörfern im Norden beginnen, Thailand wird Sie nicht enttäuschen.

In Städten wie Bangkok und Chiang Mai herrscht reges Treiben. Sie haben das Land jedoch erst gesehen, wenn Sie durch die Berge gewandert sind oder ein paar Stunden mit Elefanten oder mutigen Affen verbracht haben.

Thailand Sehenswürdigkeiten sind vielfältig und bieten eine lohnende und unvergessliche Erfahrung.

Hier ist unsere Liste der Top Thailand Sehenswürdigkeiten:

1. Koh Phi Phi

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Die Phi Phi Inseln, ebenfalls in Krabi, sind nicht ohne Grund eines der beliebtesten Urlaubsgebiete Thailands. Phi Phi Don ist jedoch bewohnt, wobei Sie Tagesausflügen zu den umliegenden Inseln machen können.

Einer der unterhaltsamen Orte auf Koh Phi Phi ist der Monkey Beach, wo Sie sich buchstäblich mit den kleinen Äffchen auseinandersetzen können. Sie können sich einen Führer holen, der Sie mit einem kleinen Holzboot hinausbringt, oder Sie können ein eigenes Kajak mieten.

Es gibt auch einen kleinen Stand, an dem Sie Snacks und Obstshakes kaufen können. Lassen Sie aber Snacks und Getränke nicht unbeaufsichtigt, denn die Affen mögen es, sie zu stehlen und vor Ihren Augen dann zu essen.

Long Beach ist ein weiterer schöner Ort auf der Insel; es ist kein abgelegener Ort, aber ideal, um den Sonnenuntergang zu beobachten. Wenn Sie Glück haben und die Flut aus ist, wird der Spaziergang zurück in Richtung des Hauptteils der Insel unvergesslich schön sein.

Reiseveranstalter bieten Pakete für Schnorchel- und Tauchausflüge sowie Ausflüge in die berüchtigte Maya Bay an, in der der Leonardo DiCaprio-Film „The Beach“ gedreht wurde.

Da Koh Phi Phi so viele Touristen anzieht, gibt es viele Reiseveranstalter, die Tickets für andere Strandziele wie Phuket, Koh Chang und Koh Lanta arrangieren.

Phi Phi Don war eines der Gebiete, das vom Tsunami 2004 schwer getroffen wurde. Gästehäuser, Restaurants und Märkte wurden wieder aufgebaut und diese Insel wird immer noch stark von Touristen besucht.

Es gibt einen kleinen, düsteren Gedenkpark zu Ehren derjenigen, die in dieser Tragödie ums Leben gekommen sind, doch die Feriengebiete wirken ansonsten so, als ob nicht passiert wäre.

2. Phang Nga Bay

Die Bucht von Phang Nga liegt etwas mehr als 95 km von der Insel Phuket entfernt und ist eine der beliebtesten Thailand Sehenswürdigkeiten und eine der landschaftlich reizvollsten Gegenden des Landes.

Dieser Ort besteht aus wunderschönen Höhlen, Wassergrotten und Kalksteininseln. Die berühmteste Insel in der Bucht ist ein Seestapel namens Ko Ping Kan (besser bekannt als James Bond Island), der in dem James Bond-Film „Der Mann mit der goldenen Kanone“ zu sehen war.

Eine beliebte Art, die Bucht von Phang Nga zu besuchen, ist mit dem Seekajak, da dies der einzige Weg ist, in die Grotten und Meereshöhlen zu gelangen.

3. Tian Than Buddha

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Dieser große Buddha erhebt sich 45 Meter über der Küste von Phuket und ist ein nationales Wahrzeichen, das zu den meistbesuchten Thailand Sehenswürdigkeiten zählt.

Tian Than Buddha bietet einen 360-Grad-Blick auf Phuket und die umliegenden Inseln und einige der besten Sehenswürdigkeiten in Thailand. Die 2004 nach dem Tsunami erbaute Statue war ein Symbol der Hoffnung für die Zukunft.

Tian Than Buddha ist unter den Thailändern als Phra Puttamingmongkol Akenakkiri Buddha bekannt und unter den Einheimischen eine zutiefst religiöse Stätte, die auch als Tempel für Mönche genutzt wird. Die aus Stahlbeton und burmesischem weißem Jademarmor gefertigte Statue strahlt in der Sonne.

Auf dem Gelände befindet sich auch eine kleinere Buddha-Statue aus Messing, die 12 Meter hoch ist. Sie ist der Königin von Thailand gewidmet, während der Tian Than Buddha dem König gewidmet ist. Auf dem Weg von der Thailand Sehenswürdigkeit, die als Kultstätte bekannt ist, sehen Sie betende Mönche und hören Dharmamusik und Glocken, die alle zum spirituellen Ambiente des Ortes beitragen.

Während der Besuch von Tian Than Buddha völlig kostenlos ist, stammen die Gelder für den Bau und die Instandhaltung von diesem Ort vollständig aus Spenden von Touristen. 

Da der große Buddha eine spirituelle Stätte ist, wird empfohlen, respektvolle Kleidung zu tragen, die die Knie und Schultern bedeckt. Wenn Sie das Gefühl haben, sich unpassend angezogen zu haben, können Sie im Site Center Sarongs ausleihen.

Tian Than Buddha befindet sich auf den Nakkerd Hills zwischen Kata und Chalong. Der einfachste Weg, um von Phuket zum Tian Than Buddha zu gelangen, ist mit dem Tuk Tuk.

Die Reise sollte ungefähr eine halbe Stunde dauern und es gibt viele tolle Thailand Sehenswürdigkeiten und Aussichtspunkte auf dem Weg dorthin.

Alternativ können Sie 5,6 km durch den üppigen Dschungel wandern und die atemberaubende Landschaft erleben.

Im Tian Than Buddha befindet sich auch ein köstliches Fischrestaurant – das Nakkerd Sea View Restaurant, das eine hervorragende Küche und einen spektakulären Blick über Phuket bietet.

4. Großer Palast

Auch wenn Sie in Thailand hauptsächlich am Strand herumtollen, sich mit Elefanten anfreunden und so viel Massaman-Curry und Tom-Ka-Gai wie nur möglich essen möchten, werden Sie wahrscheinlich mindestens ein oder zwei Tage in Bangkok verbringen.

In der Hauptstadt gibt es viel zu sehen und zu erleben, aber am besten fängt man mit dem Großen Palast an.

Im Herzen von Bangkok gelegen, ist dies wahrscheinlich die berühmteste Thailand Sehenswürdigkeit, die es gibt. 150 Jahre lang war der Palast Sitz des Königs, seines Hofes und der gesamten thailändischen Regierung sowie der Royal Mint.

Auf einer Fläche von 218.400 Quadratmetern gibt es so viel zu sehen und zu erleben, dass Sie nicht enttäuscht werden.

Im Jahr 1782 wurden riesige Mauern um den Palast und die Büros herum errichtet, um ihn zu der Attraktion zu machen, die er heute ist. Bitte beachten Sie, dass im Palast eine strenge Kleiderordnung gilt, sodass Sie sich angemessen kleiden müssen.

Das Gelände ist ein Labyrinth aus königlichen Hallen, Tempeln und antiken Reliquien, wobei Wat Phra Kaeo, der Tempel des Smaragd-Buddhas, das wichtigste ist. Ein Relikt in diesem Tempel soll ein Stück Knochen oder Haar des erleuchteten Buddha selbst sein.

Nehmen Sie sich einige Stunden Zeit, um den großen Palast richtig zu erforschen, aber wenn Sie danach noch mehr Zeit für Spaziergänge haben, können Sie auch einige der anderen wichtigen Sehenswürdigkeiten der Stadt bewundern.

5. Jim Thompson House

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Dieses dschungelige Anwesen ist die ehemalige Heimat des gleichnamigen amerikanischen Seidenunternehmers und Kunstsammlers. Thompson wurde 1906 in Delaware geboren und war während des Zweiten Weltkriegs für kurze Zeit im Office of Strategic Services (dem Vorläufer der CIA) in Thailand tätig.

Er ließ sich nach dem Krieg in Bangkok nieder, als die handgefertigte Seide seiner Nachbarn seine Aufmerksamkeit auf sich zog und seinen Geschäftssinn anregte. Er schickte Muster an Modehäuser in Mailand, London und Paris und baute nach und nach eine feste weltweite Kundschaft auf.

Neben Textilien sammelte Thompson auch Teile verschiedener verlassener thailändischer Häuser und ließ sie 1959 an ihrem derzeitigen Standort wieder zusammenbauen. Einige der Häuser wurden aus der alten königlichen Hauptstadt Ayuthaya gebracht, andere wurden niedergerissen und flogen von Baan Khrua über den Klorng (Kanal; auch Dinkelkhlong), einschließlich des ersten Gebäudes, das Sie auf der Tour betreten werden können.

Eine bemerkenswerte Abkehr von der Tradition ist die Art und Weise, in der jede Wand mit ihrer Außenseite zum Inneren des Hauses zeigt, wodurch das Befestigungssystem der Wand freigelegt wird. Die kleine, aber feine asiatische Kunstsammlung und sein persönliches Hab und Gut sind ebenfalls im Haupthaus ausgestellt.

Thompsons Geschichte endet jedoch nicht mit seiner informellen Regierungszeit als Bangkoks bester angepasster Ausländer.

Während eines Nachmittagsspaziergangs in den Cameron Highlands im Westen Malaysias verschwand Thompson auf mysteriöse Weise. Im selben Jahr wurde seine Schwester in den USA ermordet, was zu verschiedenen Verschwörungstheorien führte. Waren es kommunistische Spione? Geschäftskonkurrenten? Oder ein menschenfressender Tiger?

Obwohl das Rätsel nie gelöst wurde, deuten Beweise, die der amerikanische Journalist Joshua Kurlantzick in seinem Profil von Thompson, „The Ideal Man“, enthüllte, darauf hin, dass die antiamerikanische Haltung, die Thompson später in seinem Leben eingenommen hatte, ihn möglicherweise zu einem potenziellen Ziel der CIA gemacht hat.

6. Chiang Mai

Jeder Besucher Thailands freut sich auf preiswertes und leckeres Essen, das es in Hülle und Fülle in Chiang Mais Straßen gibt.

Verkäufer verkaufen alle Arten von Leckereien: Pad Thai, Satay, Samosas, Krabbenkuchen, gebratene Bananen, süße Bratkartoffeln und frische Fruchtshakes – oft für weniger als 2 Euro pro Stück.

Wenn Sie Ihr kulinarisches Verlangen gestillt haben, können Sie an Hunderten von Ständen einzigartige Waren wie Naturseifen, handgefärbte Textilien mit den einzigartigen Mustern lokaler Bergvölker, Weihrauch und ätherische Öle, Musikinstrumente und Gemälde, Wandbehänge und mehr kaufen.

Der Markt ist jede Woche überfüllt, egal, zu welcher Jahreszeit Sie ihn besuchen. Machen Sie sich also bereit und genießen Sie es, Teil der Menschenmenge zu sein.

Dies ist ein Muss in Chiang Mai und ein wesentlicher Bestandteil jeder Reise nach Thailand.

Wenn Sie nicht am Sonntagsmarkt teilnehmen oder einfach nur einen Vorgeschmack auf andere Markterlebnisse in Chiang Mai erhalten möchten, besuchen Sie die Straße oder den Night Bazaar in der Chang Clan Straße. Wenn Sie weniger touristisch unterwegs sind, besuchen Sie tagsüber den Warorot-Markt in der Nähe des Flusses Mae Ping.

7. Rai Leh – Thailand Sehenswürdigkeiten

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Dieses beliebte Kletterziel, auch als Rai Leh bekannt, befindet sich in der Provinz Krabi an der Küste der Andamanensee.

Railay ist nur mit dem Boot erreichbar und bietet eine Vielzahl aufregender Thailand Sehenswürdigkeiten. Die mehr als 700 verschraubten Kletterrouten sind ein großer Anziehungspunkt.

Es gibt jedoch auch mehrere atemberaubende Strände und Besucher können auch eine Reihe von Höhlen erkunden.

Die Unterbringung auf Railay reicht von preiswerten Bungalows, die bei Rucksacktouristen und Kletterern beliebt sind, bis zum renommierten Jetset-Resort Rayavadee.

8. Ayutthaya

Jeder Winkel von Ayutthaya ist voll von Bauwerken aus Jahrhunderten, Ruinen der zweiten Hauptstadt von Siam und Wundern der Kunst und Architektur. Sie werden sich so fühlen, als ob Sie durch das Jahr 477 laufen würden.

Dies ist eine der besten Thailand Sehenswürdigkeiten, um die glorreiche Vergangenheit des Landes zu sehen und kennenzulernen. Dieser Ort ist ideal für diejenigen, die sich wirklich für die Geschichte dieses bestimmten Landes interessieren, denn jedes einzelne Denkmal an diesem Ort erzählt von der Vergangenheit Thailands.

Dieser Ort gehört zum Weltkulturerbe und wurde von der UNESCO geschützt. Die meisten Dinge, die hier gebaut wurden, sind zerstört wurden und was wir hier sehen, sind die Überreste davon.

Die meisten Idole, die wir hier sehen, sind von Buddha, aber sie sind überhaupt nicht in gutem Zustand. Einige haben keinen Kopf und anderen fehle andere Teile des Idols. Man kann hierher mit einem der örtlichen Transportdienste kommen und den ganzen Tag damit verbringen, diese erstaunlichen und schönen Kunstformen zu beobachten.

9. Pai

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Der Ruf Thailands als Land mit wunderschönen Landschaften und freundlichen Menschen ist vor allem den weltberühmten Stränden im Süden zu verdanken. Die meisten Menschen merken nicht, dass der weite Norden auch atemberaubende Landschaften beherbergt, obwohl diese ganz anderer Natur sind.

Nordthailand, insbesondere die westliche Region in der Nähe der burmesischen Grenze, ist durch bergiges Dschungelgelände gekennzeichnet, das sowohl unberührt als auch schön ist. Pai in der Provinz Mae Hong Son ist der perfekte Ort, um die natürliche Schönheit des Landes sowie die berühmte thailändische Gastfreundschaft und Küche zu genießen.

Diese kleine Stadt hat sich einen Ruf als Mekka für Hippies und Rucksacktouristen erarbeitet, obwohl Sie hier auch Einheimische und Familien sehen werden. Es gibt einen kleinen nächtlichen Straßenmarkt, eine Vielzahl lokaler und westlicher Lebensmittel und einfachen Zugang zu nahe gelegenen Tempeln, Wasserfällen und dem beeindruckenden Pai-Canyon.

Sie werden eine Atmosphäre voller Fröhlichkeit und Entspannung erleben, wenn Sie durch das winzige Stadtzentrum spazieren und es ist diese Stimmung, die Jahr für Jahr immer wieder Menschenmengen anzieht.

10. Khao Yai Nationalpark

Elefanten werden in Thailand verehrt und Statuen und Gemälde von ihnen sind überall zu sehen. Es gibt viele Reisegruppen und Elefantencamps im ganzen Land, in denen Sie einen Tag oder mehr mit den Tieren verbringen, durch den Dschungel wandern, sie baden und sogar bei der morgendlichen Fütterung mithelfen können.

Aber viel aufregender ist die Chance, sie in ihrer natürlichen Umgebung zu sehen und der Khao Yai Nationalpark bietet eine großartige Gelegenheit, genau das zu tun.

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Sie werden Elefanten in der Nähe von Wasserfällen, exotischen Greifvögeln, Affen und vielen anderen tropischen Kreaturen sehen, die den Park ihr Zuhause nennen. Wenn ein eintägiger Aufenthalt nicht ausreicht, um alles zu erkunden, können Sie im Park campen und früh genug aufstehen, um den Sonnenaufgang über der üppigen Landschaft zu beobachten.

11. Mu Ko Chang Nationalpark

Dieser exquisite Nationalpark in der ostthailändischen Provinz Trat besteht aus mehr als 50 Inseln.

Ohne Zweifel ist Ko Chang die bekannteste Thailand Sehenswürdigkeit und bekannt für seine steilen Gipfel, üppigen Dschungel und die entspannte Atmosphäre.

Am White Sand Beach treffen sich Menschen aus der ganzen Welt, um eine großartige Zeit zu verbringen. Die Inseln bieten auch weiße Sandstrände, erstklassige Schnorchel- und Tauchplätze und viele Wasserfälle.

Hier in Koog Chang ist für jeden etwas dabei, vom Angeln über das Essen bis zum Kajakfahren. Obwohl es immer noch viel ruhiger ist als auf Inseln wie Phuket oder Ko Samui, ist es wahrscheinlich besser jetzt, als später dorthin zu fahren.

12. Altstadt von Sukhothai

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Dies ist ein beliebter Zwischenstopp für Geschichtsinteressierte und Fotoliebhaber, da es in dieser alten Hauptstadt Thailands viele schöne Fotomotive gibt.

Die Ruinen dieser alten Stadt sind trotz jahrhundertelanger Kämpfe und der Witterung immer noch aufrecht erhalten.

Die Altstadt von Sukhothai gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe und es wurde viel investiert, um eine der bedeutendsten Thailand Sehenswürdigkeiten wiederherzustellen und zu bewahren.

Zu den Sehenswürdigkeiten zählen viele Wats, die auf die lange Geschichte der buddhistischen Hingabe des Landes hinweisen. Jede Struktur erzählt ihre eigene Geschichte der alten Gesellschaft, wobei Relikte und Einflüsse anderer antiker Zivilisationen in der Gestaltung jeder Struktur auftauchen.

13. Wat Arun Tempel

Wat Arun ist ein buddhistischer Tempel, der als Tempel der Morgenröte bekannt ist und als einer der schönsten Thailand Sehenswürdigkeiten gilt.

Wat Arun ist ein spektakuläres Monument, das sich 70 Meter über dem Boden erhebt und majestätisch am westlichen Ufer des Flusses Chao Phraya thront.

Der schöne und kunstvoll dekorierte Tempel ist mit buntem Porzellan und Muscheln bedeckt, die den ganzen Tag über hell leuchten. Die viermaisige Pagode ist eine Darstellung des mythischen Berges Meru, der in der buddhistischen Kultur das Zentrum der Welt darstellt.

Der ursprüngliche Tempel war eine viel einfachere Struktur und wurde im 18. Jahrhundert erbaut. König Taksin nannte den Ort die Hauptstadt und erkannte bald, dass der Tempel das erste Gebäude war, das das Morgenlicht einfing und nannte ihn dann “Temple der Dämmerung”.

1782 verlegte König Rama die Hauptstadt ans andere Ufer des Flusses und nahm den Tempel mit. Die Khlmer-Türme wurden später von seinen Nachfolgern im 19. Jahrhundert hinzugefügt.

Der Wat Arun Tempel ist ein unglaublicher Anblick, der von einem wunderschönen Fluss umgeben ist, der einige großartige Fotomotive bietet.

Unter den winzigen Stücken Porzellan und farbigem Glas finden Sie wunderschöne Blumenmuster sowie Statuen von Dämonen, Affen und von Buddha. Im Inneren des Tempels finden Sie Messing-Buddha-Statuen und den großen goldenen Buddha, der die Asche von König Rama II enthält.

Der Wat Arun Tempel ist täglich von 08:00 bis 17:30 Uhr geöffnet und befindet sich nur eine kurze Fahrt von einer weiteren wichtigen Sehenswürdigkeit Bangkoks, dem großen Palast, entfernt.

Der Eintritt zum Wat Arun Tempel beträgt 100 Baht pro Person. Da es sich bei Wat Arun um eine hochheilige Stätte handelt, wird den Touristen empfohlen, sich angemessen zu kleiden. Alternativ können Sie einen Sarong am Tempeleingang mieten.

14. Doi Suthep – Thailand Sehenswürdigkeiten

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Das vielleicht bekannteste Wat in Chiang Mai befindet sich auf Doi Suthep, einem Berg mit Blick auf Thailands nördliche Rose einer Stadt. In einer Menge von Mönchen, gläubigen buddhistischen Anhängern und Mitreisenden haben Sie die Möglichkeit, komplizierte religiöse Schnitzereien zu bestaunen, Anbetungsrituale zu beobachten und den Blick über die immer größer werdende Stadt Chiang Mai zu werfen.

Nehmen Sie unbedingt eine Flasche Wasser und Ihre Wanderschuhe mit – die Treppe zum Tempel ist steil. Am Fuß der Treppe bieten Händler alles an, von lokalen Leckereien bis hin zu Waren, die von Dorfbewohnern aus den umliegenden Bergen handgefertigt wurden.

Es gibt auch ein Geschäft mit Masken, Elefantenschnitzereien und Einrichtungsgegenständen, in dem Sie einkaufen können, während Sie sich vom Auf- und Abstieg erholen.

Sie können Ihre Reise nach Doi Suthep mit Ausflügen nach Doi Pui, einem kleinen Hmong-Dorf in den Bergen, kombinieren.

Es ist weitaus touristischer als andere Dörfer, aber wenn Sie einen engen Zeitplan haben, erhalten Sie einen Einblick in die Hmong-Kultur und die Gelegenheit, mehr über die Bergvolksgemeinschaften in der Region zu erfahren. 

Der für Touristen geöffnete Bhubing-Palast befindet sich ebenfalls auf dem Weg von Doi Suthep nach Doi Pui.

15. Thai-Burma Railway Todeseisenbahn

Die zweistündige Zugfahrt mit der berüchtigten Thailand-Burma-Todeseisenbahn von Kanchanaburi über die Brücke über den Fluss Kwai nach Nam Tok ist eine der landschaftlich schönsten und beliebtesten Zugfahrten Thailands.

Obwohl die Aussichten reizvoll sind, ist es die Geschichte, die die Fahrt so besonders macht. Während des Zweiten Weltkriegs bauten die Japaner die Eisenbahn, um Yangon, die damalige Hauptstadt von Birma, mit Bangkok zu verbinden und versuchten Kriegsgefangene und asiatische Arbeiter in einem schrecklichen und tödlichen Rennen ins Ziel zu bringen.

Heute ist nur ein Teil der ursprünglichen Bahnstrecke in Betrieb.

16. Der weiße Tempel

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

In der Provinz Chiang Rai im Norden Thailands gelegen, ist Wat Rong Khun (unter Touristen als weißer Tempel bekannt) eine unkonventionelle Kombination aus buddhistischem Tempel und Kunstausstellung.

Die in Privatbesitz befindliche Touristenattraktion wurde vom Eigentümer und Künstler Chalermchai Kositpipat entworfen und gebaut und 1997 der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.

Der weiße Tempel ist ein unglaublicher Anblick, der aussieht, als wäre er von der Hand Gottes auf die Erde gesetzt worden und doch wurde er von Menschen entworfen und gebaut.

Es ist jedoch eine göttliche Eingebung, die Chalermchai ermutigte, den Tempel als Opfergabe an Buddha zu schaffen und ihm so ein unsterbliches Leben zu gewähren.

Der weiße Tempel ist berühmt für seine ikonischen, komplizierten Details sowie einige markante Gestaltungselemente wie die Brücke des Wiedergeburtszyklus, das Himmelstor, den Ubosot und das goldene Gebäude.

17. Altstadt von Phuket

Die Altstadt von Phuket ist eine historisch reiche Region und ein friedlicher Zufluchtsort von den geschäftigen Straßen von Patong. Die Altstadt ist ein Zeugnis der Vergangenheit von Phuket, wo Sie Tempel, Schreine, malerische Cafés und pastellfarbene Ladenhäuser finden, die wunderbare Fotomotive bieten.

Nachts werden die Häuser von bunten Lichteffekten beleuchtet, die die Straße von einem traditionellen Dorf in eins mit technologischem Vintage-Glanz verwandeln.

Die Altstadt hat eine ganz andere Atmosphäre als die Feriendörfer in Phuket und wurde auf der Grundlage des Reichtums der boomenden Zinnindustrie des letzten Jahrhunderts erbaut. Metall war damals ein sehr begehrtes und äußerst wertvolles Gut.

Die Stadt war das Zentrum der am schnellsten wachsenden Industrie, die Arbeiter und Bergleute aus der ganzen Welt anzog. In der Hauptstadt können Sie die prächtigen Herrenhäuser bewundern, die vor vielen Jahrzehnten Phukets Zinnbarone besetzten.

Die Hauptattraktion in der Altstadt von Phuket ist die Phuket Walking Street.

Unweit der Phuket Walking Street liegt der Jui Tui Schrein. Der Jui Tui-Schrein, ein beliebter chinesischer Tempel, ist eine spirituelle Kultstätte für viele Einheimische und mit farbenfrohen Statuen versehen, die chinesische Götter darstellen.

18. Similan Inseln – Thailand Sehenswürdigkeiten

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Der Similan-Archipel besteht aus neun Hauptinseln und zwei weit entfernten Inseln und ist eines der beliebtesten Tauchziele des Landes.

Das vor der Küste der Provinz Phang Nga im Süden Thailands gelegene Wasser umgibt die Inseln mit wunderschönen Korallenriffen und Unterwasserfelsformationen, die viele einzigartige Formen annehmen.

Erfahrene Taucher lieben besonders Hotspots wie East of Eden und Elefant Head Rock.

19. Vollmondparty in Haad Rin

Die berüchtigte Vollmondparty ist eine nächtliche Strandparty, die in Haad Rin auf der Insel Koh Phangan stattfindet. Dieser Ort hat sich von einer improvisierten Holzdisco für etwa 20 bis 30 Personen im Jahr 1985 zu einer Großveranstaltung entwickelt, die jeden Monat etwa 20.000 bis 30.000 Besucher anzieht.

Wenn Sie während des Vollmonds nicht auf Ko Pha Ngan sind, machen Sie sich keine Sorgen: Es gibt noch andere Partys.

20. Phanom Rung

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Phanom Rung ist ein hinduistischer Tempel, der für seine herausragende Architektur bekannt ist und auf einem erloschenen Vulkan im Nordosten Thailands liegt.

Dieses Tempelheiligtum in der Nähe des Dorfes Nang Rong wurde von der Khmer-Kultur zwischen dem 10. und 13. Jahrhundert erbaut.

Phanom Rung wurde aus Sandstein und Laterit erbaut, um den Berg Kailash, die heilige Heimat von Shiva, darzustellen.

21. Khao Sok Nationalpark

Der Kao Sok Nationalpark ist die Heimat des größten Urwaldes in Thailand und ein Muss für alle, die in die natürliche Schönheit Thailands eintauchen möchten.

Die Überreste eines uralten Regenwaldes erstrecken sich über den Park, der von einem dramatischen Kalksteingebirge geteilt wird.

Mehr als 5 Prozent der Tierarten der Welt sind in diesem schönen Nationalpark zu finden, in dem es auch Schotterwege, hoch aufragende Wasserfälle und einen wunderschönen See gibt.

22. Koh Tao

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Koh Tao ist die kleinste Insel Thailands und eine der besten Thailand Sehenswürdigkeiten. Es verdankt seinen Namen den zahlreichen Meeresschildkröten, die an seinen Ufern leben.

Diese Insel im Golf von Thailand ist berühmt für ihre entspannte Natur. Es gibt verschiedene Tauchplätze an den Ufern.

Tanzen Sie mit Haien und stoßen Sie auf die weißen Strände Thailands an. Ko Tao wird auch die Schildkröteninsel genannt und gilt als eine der wichtigsten Thailand Sehenswürdigkeiten.

23. Erawan-Nationalpark

Besuchen Sie für einige der unberührtesten Naturorten Thailands, wie das Naturschutzgebiet des Erawan-Nationalparks nördlich von Bangkok in der westlichen Region Thailands.

Es ist bekannt für die Erawan-Fälle, hier gibt es jedoch viele schöne Thailand Sehenswürdigkeiten, darunter Höhlen und Seen.

24. Geschichtspark Sukhothai – Thailand Sehenswürdigkeiten

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

Der Sukhothai Geschichtspark ist eine der faszinierendsten Thailand Sehenswürdigkeiten. Er besteht aus einem großen Komplex, der die Ruinen des Sukhothai-Königreichs aus dem 13. und 14. Jahrhundert beherbergt.

Diese historische Sehenswürdigkeit befindet sich im Norden Thailands. Der von Mauern umgebene Park beherbergt eine große Sammlung von fast 200 Überresten der Vergangenheit, darunter 26 Tempel, königliche Paläste, große Seen, interessante Gewässer und Statuen usw.

Darüber hinaus können die Besucher das Ramkhamhaeng Nationalmuseum besuchen und mehr über die Sukhothai-Kultur erfahren.

Siehe auch: Mumbai Sehenswürdigkeiten: 25 Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Mumbai

25. Ko Lipe

Koh Lipe liegt in der Andamanensee vor der Provinz Satun und ist eine winzige Insel in der Nähe der malaysischen Grenze.

Koh Lipe ist klein genug, um innerhalb einer Stunde zu Fuß besucht zu werden und bietet vier wunderschöne Strände, an deren Gewässern etwa 25 Prozent der Fischarten der Welt leben.

Korallenriffe ziehen Schnorchler und Taucher an und Reisende können in Strandbungalows in verschiedenen Größen übernachten.

26. Prasat Hin Phimai

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand

In Prasat Hin Phimai befinden sich einige der beeindruckendsten Khmer-Ruinen in Thailand. Ähnlich (wenn auch viel kleiner) wie die von Angkor, wurden die Tempel im 11. und 12. Jahrhundert erbaut. Während dieser Zeit war das Gebiet Teil des Khmer-Reiches.

Obwohl sie als buddhistischer Mahayana-Tempel erbaut wurden, weisen die Schnitzereien auch viele hinduistische Gottheiten auf, wie im Besucherzentrum erklärt wird.

Thailand Sehenswürdigkeiten: Top Attraktionen Für Ihre Reise Nach Thailand