LOADING

Type to search

Europa Sehenswürdigkeiten

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Share
Lyon Sehenswürdigkeiten Die Besten Attraktionen In Lyon

Lyon ist die drittgrößte Stadt Frankreichs und nach Paris die zweitwichtigste Stadt in diesem Land. Diejenigen, die sich die Zeit nehmen, die Stadt zu erkunden, erwarten immer viele kulturelle Schätze und viele Lyon Sehenswürdigkeiten zu sehen.

Lyon, dessen Geschichte bis in die Römerzeit zurückreicht, wurde in die Liste des UNESCO-Weltkulturerbes aufgenommen. In der Stadt gibt es die ältesten antiken Ruinen Frankreichs, mittelalterliche Viertel und schöne Renaissancehäuser.

Die stimmungsvollen Viertel entlang der Flüsse Rhône und Saône spiegeln das reiche Erbe der Stadt wider. Die Viertel Quartier Saint-Jean und Colline Croix-Rousse haben einen bezaubernden Charakter der Alten Welt, während das Presqu’ile für Eleganz aus dem 19. Jahrhundert steht.

Am glücklichsten sind die Besucher, die hierher reisen, um die berühmte Küche zu probieren. Frankreichs bekanntester Koch, Paul Bocuse, stammt aus Lyon.

Sein mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnetes Restaurant ist ein beliebtes Ziel für Feinschmecker. Die legendäre Lyoner Gastronomie kann auch in “Bouchons”, kleinen Brasserien, in ganz Lyon genossen werden.

Egal, ob Sie die Straßen, Museen oder die Landschaft erkunden möchten, wir haben die besten Lyon Sehenswürdigkeiten für Sie ausgewählt:

1.Vieux Lyon Traboules

Lyon wurde aus dem Reichtum der Seidenherstellung erbaut und ist berühmt für seine „Traboules“, die einzigartigen überdachten Gänge, die das empfindliche Gewebe vor Witterungseinflüssen schützen, wenn es von einem Ort zum anderen transportiert wird.

Das Viertel Vieux Lyon hat eine der längsten Straßen der Stadt, die sich von der Rue St-Jean bis zur Rue du Boeuf erstreckt, obwohl es in der Stadt viele andere gibt.

Die Korridore, die sich hinter unscheinbaren Türen verbargen, erwiesen sich im Zweiten Weltkrieg als nützlich, da sie den Einheimischen die Möglichkeit boten, Razzien der Gestapo zu entgehen.

Heute befinden sich die meisten Traboules in Privatbesitz und dienen als Eingang zu den örtlichen Apartments.

Bei Tageslicht können Besucher jedoch auf mehrere Traboules in Vieux Lyon zugreifen, indem sie einen Serviceknopf in der Nähe der Tür drücken.

2. Musée des Beaux Arts

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Das beeindruckende kulturelle Erbe von Lyon zeigt sich in diesem Musée des Beaux-Arts, das nach dem Louvre als das zweitbeste Museum der Schönen Künste in Frankreich gilt.

Am Place des Terreaux in der Nähe des Rathauses befindet sich das Museum im Palais Saint-Pierre aus dem 17. Jahrhundert, einem ehemaligen Benediktinerkloster.

Dieses Museum verfügt über eine der größten Kunstsammlungen Europas, darunter Antiquitäten, Gemälde, Skulpturen und dekorative Kunst – vom alten Ägypten bis zur Gegenwart. Das Museum verfügt auch über eine hervorragende Sammlung impressionistischer Gemälde und moderner Kunst.

Die Qualität der Sammlung ist außergewöhnlich. Es gibt viele renommierte Werke europäischer Meister wie Delacroix, Géricault, Rembrandt, Rubens, Poussin und Véronèse. Höhepunkte der Gemäldesammlung sind das mittelalterliche Altarbild.

Bewundern Sie unbedingt die Barockstatuen im Refektorium und im Großen Treppenhaus. Das Café-Restaurant des Museums, Les Terrasses Saint-Pierre, bietet eine angenehme Atmosphäre. Im Sommer können Sie auf der Terrasse im Garten im Freien speisen.

3. Basilique Notre Dame de Fourvière

Diese prächtige Kirche, die immer auf dem Fourvière-Hügel westlich der Stadt zu sehen ist, gehört zu einer Reihe kultiger Hügelkirchen, die im späten 19. Jahrhundert in großen französischen Städten erbaut wurden.

Die Basilika befindet sich im ältesten Teil der Stadt, dem Wallfahrtsort von Lyon, wo mehrere römische Stätten entdeckt wurden.

Besuchen Sie das extravagante Interieur und das Museum für sakrale Kunst und besteigen Sie den Nordturm, um Lyon von oben zu betrachten.

Die Kirche steht im Mittelpunkt des berühmten Festes des Lumières, das jedes Jahr Anfang Dezember stattfindet.

Dies ist ein Lob der Jungfrau Maria, der Fourvière gewidmet ist, welches die Stadt im 17. Jahrhundert vor der Beulenpest schützen sollte.

4. Musée de la Civilization Gallo-Romaine (Archäologisches Museum)

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Lyon steht an der Stelle der alten römischen Stadt Lugdunum, die 43 v. Chr. gegründet wurde und die Hauptstadt Galliens war. Dieses hervorragende archäologische Museum zeigt Gegenstände aus der galloromanischen Zeit, darunter Vasen, Grabsteine, Mosaike, Statuen, Münzen und Keramiken.

Die ausgestellten Antiquitäten stammen aus hauseigenen Ausgrabungen (aus der Stadt Lugdunum) sowie aus den nahe gelegenen römischen Ausgrabungsstätten Saint-Romain-en-Gal und Vienne. Die Sammlung ist bekannt für ihre Breite und Vielfalt.

Zu den Höhepunkten der Sammlung zählen eine monumentale Herkules-Skulptur, dekorative Marmorarbeiten aus antiken Bädern und ein prächtiges, 100 Quadratmeter großes Bodenmosaik, das Bilder zeigt, die mit dem Gott der Ozeane in Verbindung stehen.

Das Museum erstreckt sich auch auf die nahe gelegene archäologische Stätte, etwa 300 Meter vom Museum entfernt. Dieser Ort bietet die ältesten antiken Ruinen in Frankreich, darunter zwei römische Theater.

Im Grand Théâtre aus dem Jahr 15 v. Chr. wurden Tragödien und Komödien aufgeführt. Das Odéon war das Theater für musikalische Darbietungen.

Es gibt auch die Fundamente eines Tempels, der der Göttin Cybele gewidmet war.

5. Musée des Confluences

Dieses auffällige Gebäude, das von der Wiener Firma Coop Himmelb(l)au entworfen wurde, ist die Krönung von Lyons neuestem Stadtteil Confluence an der Südspitze von Presqu’île.

Dieses ehrgeizige Wissenschafts- und Geisteswissenschaftsmuseum liegt am Zusammenfluss von Rhône und Saône und ist in einem futuristischen transparenten Stahl-Glas-Kristall untergebracht. Seine verzerrte Struktur ist eines der Wahrzeichen der Stadt.

Die kunstvoll ausgestellten Dauerausstellungen sind thematisch in vier Sektionen gegliedert. Die Ausstellung ‘Origins’ befasst sich mit den Ursprüngen der Erde und den verschiedenen Evolutionstheorien. Die Ausstellung ‘Eternity’ widmet sich den Todesriten. Die Ausstellung ‘Societies’ untersucht, wie menschliche Gruppen organisiert sind und interagieren und die Ausstellung “Species” widmet sich der Naturgeschichte.

Nehmen Sie sich genügend Zeit, um auch die hervorragenden Wechselausstellungen zu erkunden.

6. Cathédrale St-Jean-Baptiste

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Die teilweise romanische Kathedrale von Lyon wurde zwischen dem späten 11. und frühen 16. Jahrhundert erbaut. Die Portale der 1480 fertiggestellten (und kürzlich renovierten) gotischen Fassade sind mit 280 quadratischen Steinmedaillons verziert. Im Inneren ist das Highlight die astronomische Uhr im nördlichen Querschiff.

In der angrenzenden Schatzkammer befindet sich eine kleine, aber beeindruckende Sammlung heiliger Kunstwerke (darunter flämische Wandteppiche aus dem 17. Jahrhundert und eine auffällige Elfenbeinkiste aus dem 10. Jahrhundert aus byzantinischer Zeit).

Während der Fête des Lumières spielt die Kathedrale eine Hauptrolle. Lebendige Projektionen erhellen die Hauptfassade.

7. Colline de la Croix-Rousse

Dieses historische Viertel wurde an den Hängen des Hügels Croix-Rousse erbaut und war im frühen 19. Jahrhundert ein wichtiges Webzentrum. Aufgrund des hohen Gefälles der Straßen gibt es hier viele reizvolle Kurven und Treppen.

Bummeln Sie durch die Nachbarschaft und entdecken Sie die architektonischen Besonderheiten der verwinkelten Straßen und versteckten Traboules.

Es gibt Durchgänge, die an der 9 Place Colbert beginnen und bis zur 14 Bis Montée Saint Sébastien reichen. von 20 Rue Imbert Colomès bis 55 Rue des Tables Claudiennes; und von 30 Rue Burdeau bis 19 Rue René Leynaud (Passage Thiaffait).

Die Traboules sind zwar für die Öffentlichkeit zugänglich, aber die Besucher sollten aus Rücksicht auf die Bewohner ruhig sein. Eine weitere Touristenattraktion in dieser Gegend ist das Maison des Canuts (Haus der Seidenarbeiter) in der Rue d’Ivry 10/12.

Dieses kleine Museum widmet sich der Kunst, Seide herzustellen. Während eines Besuchs können Touristen die Erfindung des Jacquardwebstuhls entdecken und Handwebvorführungen auf traditionellen Webstühlen sehen.

8. Place des Terreaux

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Mit seinen Anfängen im 13. Jahrhundert spielte der Place des Terreaux im Viertel Presqu’île seit langem eine wichtige Rolle in der Geschichte von Lyon.

Ursprünglich als Teil einer befestigten Mauer erbaut, wurde das Gelände im 17. Jahrhundert in einen Stadtplatz verwandelt.

Der zentrale Platz, an dem während der Französischen Revolution zahlreiche Enthauptungen durch Guillotinen stattfanden, grenzt heute im Osten an das Rathaus von Lyon und im Süden an das Museum der bildenden Künste von Lyon.

Auf der Nordseite des Platzes befindet sich ein Brunnen, der von Frédéric Auguste Bartholdi, dem Schöpfer der Freiheitsstatue, entworfen wurde.

9. Parc de la Tête d’Or

Etwas nördlich des Zentrums befindet sich einer der größten städtischen Parks des Landes, mit einem Zoo und Frankreichs fortgeschrittenstem botanischen Garten innerhalb seiner Grenzen.

Wenn Sie im Frühling unterwegs sind, sollte der internationale Rosengarten eine Ihrer ersten Anlaufstellen in der Stadt sein.

Die botanischen Attraktionen sind ebenfalls spektakulär, mit mehr als 20.000 Pflanzensorten und den anmutigsten Gewächshäusern aus dem 19. Jahrhundert.

Für Familien mit Kindern ist der Park ein Muss. Dank der afrikanischen Ebene mit Zebras, Löwen und Giraffen und dem weitläufigen See für epische Tretbootfahrten im Sommer ist dieser Ort ideal für Familien!

10. Musées Gadagne

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon
Fotokredit: Bizouard

In einem Herrenhaus aus dem 16. Jahrhundert, das für zwei reiche Florentiner Bankiers erbaut wurde, befindet sich in diesem Ausstellungsraum mit zwei Themen ein ausgezeichnetes Heimatmuseum, das Musée d’Histoire de Lyon, das die Entwicklung der Stadt in Bezug auf Seidenweberei, Kino und Verkehr dokumentiert und ein internationales Puppenmuseum, das Musée des Marionettes du Monde, das Lyons legendärer Marionette Guignol huldigt.

In der 4. Etage grenzt ein Café an ruhige, terrassenförmig angelegte Gärten aus dem 14. Jahrhundert.

Ein kostenloser Audioguide gibt einen guten Überblick über wichtige Ereignisse aus der Vergangenheit.

11. Musée des Tissus

Fotokredit: LeProgress

In einem Lyoner Herrenhaus aus dem 18. Jahrhundert befinden sich zwei großartige Museen: das Stoffmuseum und das Museum für dekorative Kunst. Das Musée des Tissus (Stoffmuseum) ist ein einzigartiges Museum, in dem Besucher die faszinierende Geschichte des Seidenhandels in Lyon entdecken können, die bis in die Renaissance zurückreicht.

Die Sammlung umfasst seltene Kleidungsstücke aus dem 13. und 14. Jahrhundert, erlesene Wandteppiche aus dem 18. Jahrhundert sowie modernere Stücke aus dem 19. und 20. Jahrhundert. Ebenfalls ausgestellt ist ein prächtiges Seidenkleid der Kaiserin Josephine.

Zu den wertvollsten Gegenständen der Sammlung gehört eine Plissee-Tunika aus der 5. Dynastie Ägyptens, die um 2.500 v. Chr. Datiert.

12. Musée des Arts Décoratifs

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon
Fotokredit: LyonCapitale

Das Musée des Arts Decoratifs (Kunstgewerbemuseum) bietet eine umfangreiche Sammlung dekorativer Kunstwerke, die auf Fayence, Papier, Holz und anderen Materialien gemalt sind. kleine religiöse Skulpturen; Japanische Figuren; Italienische Majolikastücke; Vintage Geschirr; antike Möbel; und Uhren sind hier zu sehen.

Die Elemente werden in realen Umgebungen angezeigt, um einen kulturellen Kontext bereitzustellen. Einige der Räume des Museums sind aufwendig gestaltet. Besucher fühlen sich, als würden sie einen Blick in das Haus einer wohlhabenden Familie aus einer vergangenen Zeit werfen.

13. Historisches Zentrum für den Widerstand und die Berichterstattung

Fotokredit: Wikipedia

Während des Zweiten Weltkriegs war Lyon wegen der Stärke seines Kampfes gegen das NS-Regime als “Hauptstadt des Widerstands” bekannt. 

Dieses Gebäude ist jetzt der Erinnerung an die Opfer gewidmet, die in den Kellern des Gebäudes festgehalten wurden. Das Geschichtszentrum erzählt die Geschichte der Deportierten, der verborgenen Kinder der Deportierten, der Widerstandskämpfer und anderer, die den Zweiten Weltkrieg erlebt haben.

Das Zentrum hat eine ständige Ausstellung, die die wichtigsten Ereignisse des Zweiten Weltkriegs umreißt und sich auf die Jahre des besetzten Frankreichs konzentriert. Es gibt einen Audioguide, der den Besuchern hilft, die historischen Informationen zu verstehen, die in Videos, Fotos und schriftlichen Dokumenten präsentiert werden.

Das Zentrum möchte die Bürger im Widerstand ehren und den Erinnerungen der Deportationsopfer huldigen. Es aktualisiert ständig seinen Inhalt und sucht ständig Augenzeugen des Zweiten Weltkriegs, um ihre Geschichten zu teilen.

14. Abbaye Saint-Martin d’Ainay

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Die älteste Kirche in Lyon, die Abbaye Saint-Martin d’Ainay, wurde im 11. Jahrhundert an der Stelle eines römischen Tempels aus dem 4. Jahrhundert erbaut. Die Abteikirche gehörte ursprünglich einer im 6. Jahrhundert gegründeten Benediktinerabtei.

Die Kirche ist ein wunderbares Beispiel romanischer Architektur und enthält vier klassische Säulen, einen Mosaikpflasterstein aus dem 12. Jahrhundert und vergoldete Gemälde des Lyoner Künstlers Hippolyte Flandrin aus dem 19. Jahrhundert.

15. Mur des Canuts

Dieses großformatige Wandgemälde befindet sich am Boulevard des Canuts im Viertel Croix Rousse und zeigt das Erbe des Viertels, in dem einst die vielen Seidenweber oder Canuts der Stadt lebten.

Gemalt im Trompe-l’oeil-Stil fügen sich die im Mammutfresko dargestellten Szenen nahtlos in ihre Umgebung ein und fordern den Betrachter heraus, die Grenze zwischen Kunst und Wirklichkeit zu untersuchen.

Das 1987 erstmals gestaltete größte Wandgemälde in Europa wurde mehrmals überarbeitet, um Änderungen an den nahe gelegenen Gebäuden Rechnung zu tragen. Dies ist zu einer der beliebtesten Attraktionen von Lyon geworden.

16. Theater von Fourvière

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Dieses römische Theater ist das älteste in Frankreich und wurde im Auftrag von Augustus von 17 bis 15 v. Chr. erbaut und unter Hadrian erweitert. Es wurde neben dem Hügel von Fourvière erbaut, der sich in der Römerzeit direkt im Zentrum der Stadt befand.

Das Theater hat steile Sitzgalerien, einen dekorierten Boden und die Fundamente einer großen Bühne. In der Nähe befinden sich die Überreste des Odeon, eines kleinen Theaters, das für Musikshows und Gedichtwettbewerbe genutzt wurde.

17. Opéra de Lyon

Die Opéra de Lyon am Place de la Comédie ist ein opulentes Opernhaus aus dem 19. Jahrhundert mit einer majestätischen Kuppel. Das ursprüngliche Theater wurde von Jean Nouvel renoviert, der das Gebäude mit modernen architektonischen Techniken verdreifachte.

Die Opéra de Lyon bietet eine große Auswahl an Opern sowie Tanzdarbietungen und Konzerte mit klassischer Musik.

18. Théâtre des Celestins

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Das Théâtre des Celestins (4 Rue Charles Dullin) ist ein beeindruckendes neoklassizistisches Theater, das auf den Überresten eines Celestine-Klosters erbaut wurde.

Das reich verzierte Auditorium im italienischen Stil verfügt über ein sensationelles Deckengemälde, vergoldete Balkone und weiche Samtsitze. Das Theater bietet dramatische Aufführungen (auf Französisch), die vom klassischen Repertoire bis zu zeitgenössischen Stücken reichen.

19. Musée de l’Imprimerie (Museum der Druckerei)

Fotokredit: ThisIsLyon

Die Druckmaschine war eine revolutionäre Technologie, die die Welt veränderte und Lyon war im 15. bis 16. Jahrhundert ein wichtiges Zentrum der Buchmacherei.

Dieses Museum bietet einen aufschlussreichen Überblick über die Geschichte. Die Exponate erläutern grafische Drucktechniken sowie die kulturelle Wirkung gedruckter Bücher.

20. Place Bellecour

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Der Place Bellecour ist die Hauptattraktion des Presqu’île-Viertels zwischen den Flüssen Saône und Rhône und der größte Fußgängerplatz in Europa.

Die Größe des Platzes hat ihn zum idealen Ort für lokale Festivals, Freiluftkonzerte und Sonderveranstaltungen gemacht und das kürzlich hinzugefügte große Riesenrad macht ihn noch attraktiver.

Einige Statuen sind ebenfalls sehenswert, darunter eine Skulptur von König Ludwig XIV. aus dem 19. Jahrhundert, der auf einem Pferderücken sitzt. Die Nähe des Platzes zum luxuriösen Einkaufsviertel von Lyon sorgt jedoch für den größten Fußgängerverkehr. Am Place Bellecour beginnen vier Hauptstraßen mit Geschäften.

21. Institut Lumière

Jeder, der ins Kino geht, sollte begeistert sein, den Brüdern Lumière zu huldigen, die als Väter der Filmkunst gelten.

Das Museum wurde von einem Nachkommen von Louis Lumière eingerichtet, der in Zusammenarbeit mit August den Kinematographen, die erste Filmkamera und den ersten Projektor mitentwickelte.

Sie haben auch mehr als tausend Filme zusammen gedreht, die in den ersten Kinos der Welt gezeigt wurden.

Die Attraktion ist die Villa Lumière, ein schönes Jugendstil-Herrenhaus, das 1899 vom Vater der Brüder erbaut wurde. In dieser eleganten Umgebung können Sie sich viele ihrer Filme ansehen und die raffinierten Kreationen wie den Kinematographen ansehen, die die Unterhaltung für immer verändert haben.

22. Les Halles de Lyon Paul Bocuse

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon

Dieser Lebensmittelmarkt ist nach einem der kulinarischen Giganten Frankreichs in der französischen Hauptstadt benannt, sodass Sie sicher sein können, dass das, was sich darin befindet sehr schmackhaft ist.

Es ist ein Traum für Genießer, eine handverlesene Zusammenstellung der besten Lebensmittelhändler der Region, die Wurstwaren, Käse, Fleisch, Obst und Gemüse verkaufen.

Es gibt auch mehrere richtige Restaurants in der Anlage, die zum Mittagessen voller Einheimischer sind.

Wenn Sie sich selbst versorgen, eine köstliche Lyoner Mahlzeit zu sich nehmen und regionale Spezialitäten zum Mitnehmen kaufen möchten, ist dies ein Ort, an dem Sie Ihre Lebensmittel einkaufen können.

Wie bei den meisten französischen Lebensmittelmärkten ist Les Halles de Lyon Paul Bocuse am besten am Morgen zu besuchen, lange bevor die Stände zum Mittagessen geschlossen sind.

23. Lyoner Küche

Lyon hat mehr Restaurants pro Kopf als jede andere Stadt des Landes und wird seit Jahrhunderten für die hohe Qualität seiner Produkte und das Prestige seiner Küche gelobt.

In den „Bouchons“, typischen Restaurants, können Sie traditionelle Lyoner Küche probieren. Die besten davon (ausgezeichnet mit dem Label Authentique Bouchon Lyonnais) befinden sich in der Nähe von Presqu’île.

Sie bereiten Mahlzeiten zu, die früher normalerweise von Arbeitern gegessen wurden. Sie sind also sättigend, reichhaltig und nutzen Teile, die Sie normalerweise nicht berücksichtigen: Es gibt marinierten frittierten Kuttel, der normalerweise mit Knoblauch-Kräuter-Sauce serviert wird, Andouilette, eine Wurst aus Kutteln oder Gras-Doppelkutteln, gekocht mit Zwiebeln.

Machen Sie sich jedoch keine Sorgen; Es ist nicht alles Mist! Coq au vin hat hier ebenso Tradition wie Lyonnaise-Kartoffeln, die in Scheiben geschnitten und mit Zwiebeln und Petersilie in der Pfanne gebraten werden.

Lyon Sehenswürdigkeiten: Die Besten Attraktionen In Lyon
Hanna Neumann

Schriftsteller. Träumer. Ewiger Optimist.Ich liebe Bücher und Tiere. Ich bin etwas besessen von Kaffee, Schokolade und Kochen für meine Familie und Freunde. Neue Dinge und neue Orte kennenzulernen und vor allem neue Speisen zu probieren, macht mir Freude. Ich liebe das Abenteuer und die Spontanität, die das Reisen mit sich bringt. Daniel und ich lieben Abenteuer in unserem Leben. Selbst wenn wir zu Hause sind, gehen wir gerne zum Klettern, Snowboarden, Radfahren usw.Wir können nicht stillsitzen und wenn wir reisen, finden wir immer wieder neue Abenteuer. Es gibt viele verschiedene Abenteuer, die wir in verschiedenen Ländern machen können. Wir lieben es, wenn das Reisen uns erlaubt, zusammen zu sein. Wir lieben es, zusammen zu klettern, zusammen zu leiden, zusammen am Strand zu entspannen oder einfach nur nebeneinander zu sitzen, während wir ein Buch lesen. Ich weiß, das hört sich verrückt an, aber das sind wir. Wir lieben es, zusammen zu sein.

  • 1

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Diese Website verwendet Cookies. Wenn du die Website weiterhin nutzt, stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

The cookie settings on this website are set to "allow cookies" to give you the best browsing experience possible. If you continue to use this website without changing your cookie settings or you click "Accept" below then you are consenting to this.

Close