Warschau ist zwar die Hauptstadt Polens, aber Krakau ist die coole kleine Schwester Warschaus, die Sie auf Ihre Bucketliste setzen MÜSSEN. Trotz der zunehmenden Beliebtheit ist dieser Ort immer noch eine der günstigsten Städte in Europa und ein fantastischer Ort für einen Besuch, wenn Sie märchenhafte Architektur, verrückte Desserts, atemberaubende Landschaften und eine reiche Geschichte lieben, die die meisten Krakau Sehenswürdigkeiten bieten.

Um Ihnen dabei zu helfen, das Beste aus Ihrer Reise zu machen, haben wir eine Liste der wichtigsten Krakau Sehenswürdigkeiten zusammengestellt, darunter sind ein Salzbergwerk mit Kronleuchtern, Einhorn-Eiscreme und atemberaubende Kunst.

Krakau hat es geschafft, das Erbe jeder Epoche, die es erlebte, zu bewahren. Und weil Krakau über tausend Jahre alt ist, gibt es hier viel zu sehen. Die Stadt repräsentiert eine harmonische Verschmelzung von vorchristlichen Mythen und Legenden, über 120 christlichen Kirchen verschiedener Stile, 7 Synagogen, 1 ehemaligen jüdischen und 1 kommunistischen Bezirk.

Abhängig von Ihren Vorlieben können Sie Ihren Horizont in einem der zahlreichen Museen (die Stadt hat über 50 verschiedenen Galerien und Ausstellungen) erweitern. Wenn Sie mit der Natur in Kontakt kommen möchten, besuchen Sie einen der Parks (es gibt 43 davon)!

Es gibt viele Krakau Sehenswürdigkeiten, verpassen Sie deshalb nicht die wichtigsten:

1. Krakauer Altstadt

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Als Kulturhauptstadt Polens verfügt die Stadt über eine Vielzahl an architektonischen und künstlerischen Sehenswürdigkeiten, die Krakau von seinen Sehenswürdigkeiten, der ältesten Universität des Landes und dem größten mittelalterlichen Platz Europas profitieren lassen.

Die Polen nennen Krakau „die Stadt der Könige“, weil es in seiner Blütezeit (von 1038 bis 1569) die Hauptstadt des Landes war. Damals befanden sich hier die Herrscher, die Adligen und die Bischöfe.

Die Gestaltung der Krakauer Altstadt hat sich seit der Gründung der Stadt im Jahr 1257 kaum verändert. Dieser Teil der ehemaligen königlichen Hauptstadt ist noch immer von der Atmosphäre der Vergangenheit geprägt. Lassen Sie sich von einer Reihe alter Häuser, Kopfsteinpflasterstraßen, beeindruckenden Kirchen und Klöstern in verschiedenen Baustilen in die Vergangenheit entführen.

2. Der Hauptmarkt (Rynek Glówny)

Der Hauptmarkt (oder Rynek Glówny, wie er vor Ort genannt wird) ist der weltgrößte mittelalterliche Marktplatz und eine der berühmtesten Krakau Sehenswürdigkeiten. Es ist das geografische Zentrum der Altstadt, das symbolische Zentrum der Stadt und höchstwahrscheinlich ein Reiseziel, das bei jeder Reise nach Krakau besucht wird.

Auf dem Platz geht es hauptsächlich um Atmosphäre – er ist sehr lebendig und voller Einheimischer und Reisender, die kommen und gehen. Sie werden auch die unsymmetrischen Türme der Marienkirche in der Nähe bemerken. Wenn Sie lieber ein paar Souvenirs kaufen möchten, können Sie an den Ständen stöbern.

Die Besucher lieben die Restaurants und Geschäfte am Hauptmarkt sowie die lebendige Atmosphäre und die atemberaubende Architektur. Die Gegend ist leicht zu Fuß zu erkunden, aber wenn Sie das Ambiente verbessern möchten, müssen Sie eine Pferdekutsche nehmen. Wir empfehlen auch, in einem der Cafés auf dem Platz bei einem Kaffee Leute zu beobachten.

Der Hauptmarkt befindet sich im Herzen der Stadt in der Nähe mehrerer Hotels, Museen und Kunstgalerien.

3. Marienkirche (Kosciól Mariacki)

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Die Marienkirche befindet sich an der östlichen Ecke des Hauptmarkts und ist eine gotische Kirche, die ursprünglich im 13. Jahrhundert erbaut wurde. Sie wurde von den Tataren zerstört und im 14. Jahrhundert wieder aufgebaut.

Sie verfügt über zwei Türme, die unterschiedliche Stile und Höhen haben. Das Highlight der Basilika ist jedoch ein hölzerner Altar an der Wand in der Nähe des Besuchereingangs. Er besteht aus einer Reihe von Tafeln, die biblische Szenen wie die Himmelfahrt Jesu darstellen.

Besucher schlagen vor, Ihren Besuch in der Marienkirche so zu gestalten, dass Sie hier sind, wenn die Stunde schlägt. Dann ertönt ein Trompeter aus dem höheren der Türme. Viele sagen auch, Sie sollten versuchen, zur Eröffnung zu kommen, damit Sie Nonnen sehen können, die den schönen Altar der Kirche enthüllen.

Beachten Sie jedoch, dass Besuche hier nur für Gläubige kostenlos sind. Wenn Sie die Basilika erkunden, müssen Sie 10 polnische Zloty (weniger als 2,5 Euro) bezahlen, während der Aufstieg auf den Turm zusätzlich 15 polnische Zloty (ca. 3 Euro) kostet. Außerdem werden Ihnen 5 polnische Zloty (ca. 1,5 Euro) berechnet, wenn Sie Fotos im Inneren aufnehmen möchten.

Die Marienbasilika ist von 11.30 bis 18.00 Uhr für Touristen geöffnet, und zwar Montag bis Samstag und Sonntags zwischen 14 und 18 Uhr. Die Messe ist kostenlos und findet jeden Sonntagmorgen statt.

Im Inneren stehen keine Geschäfte oder Restaurants zur Verfügung. Auf dem umliegenden Hauptmarkt finden Sie jedoch eine Vielzahl von Geschäften und Restaurants. Tickets für Fotos und Besichtigungen der Unterkunft werden in einem Geschäft auf der anderen Straßenseite verkauft.

4. Kazimierz – Krakau Sehenswürdigkeiten

Sie wissen, dass etwas gut sein wird, wenn das Ganze zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Wenn Sie nur für ein Wochenende hier sind, dann ist Kazimierz wahrscheinlich die Beste Krakau Sehenswürdigkeiten und sie ist der Ort, an dem Sie Ihr Abenteuer beginnen können.

Dieses historische jüdische Viertel ist heute ein lebendiges, kreatives Zentrum voller bunter Straßenkunst, großartigem Kaffee, coolen Kunstgalerien, hübschen Bars, interessanten Museen und vielem mehr.

Trotz ihrer tragischen Rolle während des Zweiten Weltkriegs ist die reiche jüdische Kultur, die hier seit Hunderten von Jahren gedeiht, immer noch sehr lebendig und gesund. Sie finden zahlreiche Synagogen, ein riesiges jährliches jüdisches Kulturfestival, das Galizische Jüdische Museum und vieles mehr.

Die Nachbarschaft war eine der Hauptkulissen für Steven Spielbergs Film “Schindlers Liste”. Wundern Sie sich also nicht, wenn sich dieser Ort bekannt anfühlt.

5. Die Drachenhöhle

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Steigen Sie den Wawel hinab – und Sie finden das Wahrzeichen der Stadt – einen Drachen, der einst die Tunnel im Inneren des Hügels bewohnte und die örtliche Bevölkerung durch den Verzehr seines Viehs störte.

Das Monster wurde natürlich vernichtet, aber seine Höhle blieb intakt und lässt den Mythos plausibel erscheinen.

6. Denkmal und Museum Auschwitz-Birkenau

Die brutalen Konzentrations- und Vernichtungslager Auschwitz I und Auschwitz II-Birkenau befinden sich in der Stadt Oswiecim, 68 km westlich von Krakau. In den Baracken, Krankenhäusern, Gaskammern und Arbeitsfeldern dieser Lager starben mehr als 1,1 Millionen Menschen.

Reisende sagen, dass das Auschwitz-Birkenau-Denkmal eines der besterhaltenen Konzentrationslager Europas ist. Diese Lager sind, wie viele hinzufügen, ein wichtiges Stück Geschichte, obwohl es während Ihrer Tour sehr emotional werden kann.

Daher ist dieses Gebietsschema nicht ideal für jüngere Kinder. Planen Sie, Wasser mitzunehmen und bequeme Wanderschuhe zu tragen, da es hier viel zu sehen gibt. Kaufen Sie Ihre Eintrittskarten und Führungen rechtzeitig auf der Buchungsseite der Unterkunft.

Die Gedenkstätte und das Museum Auschwitz-Birkenau können täglich von 7.30 bis 15.30 Uhr besichtigt werden, wobei es in den meisten Monaten auch verlängerte Öffnungszeiten gibt.

7. Oskar Schindlers Emaillefabrik – Krakau Sehenswürdigkeiten

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Dies ist eine der besonderen Krakau Sehenswürdigkeiten, wo man bittere Lektionen der Vergangenheit lernen kann. Die Oskar-Schindler-Fabrik ist ein Museum, das der Geschichte Krakaus im Zweiten Weltkrieg (1939-1945) gewidmet ist. Die Räumlichkeiten der ehemaligen Emailwarenfabrik wurden durch den Film Schindlers Liste weltberühmt.

Oskar Schindler, der Besitzer der Fabrik, beschäftigte über 1000 Juden aus dem Krakauer Ghetto und tat alles, um ihr Leben vor den Gräueltaten des Holocaust zu retten. Dank seiner Aktionen konnten über tausend Menschen einem ansonsten drohenden Tod in den Konzentrationslagern entkommen.

Eine bewegende Ausstellung in Schindlers Fabrik erzählt die Geschichte des Ortes, die Bedingungen, unter denen die Juden im Ghetto lebten, wie sie behandelt wurden usw.

Es porträtiert auch das Leben des besetzten Krakau und vermittelt die Atmosphäre jener Zeit. Die interaktiven Ausstellungen und verschiedenen Artefakte in chronologischer Reihenfolge lassen Sie sicher nicht gleichgültig.

8. Die Basilika des Heiligen Franziskus

Die Basilika des Heiligen Franziskus ist eine beeindruckende Jugendstil-Kirche, die auf Ihrem Instagram-Feed sicher gut aussehen wird Sie wurde im 13. Jahrhundert erbaut und war das einzige Backsteingebäude im Krakau dieser Zeit. Es ist reich an Geschichte.

Die berühmten Buntglasfenster sind das Werk des polnischen Künstlers Stanisław Wyspiański. Davor zu stehen, ist eine spirituelle Erfahrung, unabhängig von Ihrer religiösen Überzeugung.

9. Benediktinerfestung

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Dieser unglaubliche Monolith aus rotem Backstein wurde im 19. Jahrhundert erbaut und nach der nahe gelegenen St.-Benedikts-Kirche benannt.

Nach dem gescheiterten Versuch, sie in den 50er Jahren in Luxusapartments umzuwandeln, steht die Festung leer. 

Wenn Sie sich nicht unwohl fühlen, ist es von außen immer noch ein absoluter Wahnsinn.

10. Wawelschloss

Eine Mischung aus Gotik, Renaissance, Rokoko und romanischer Architektur – das große Wawelschloss, thront über der ganzen Stadt.

Dies ist vielleicht eine der berühmtesten Krakau Sehenswürdigkeiten. Dieses königliche Schloss ist heute ein exzellentes Museum und gilt als eine der wichtigsten Kulturstätten in Polen.

Es war einst die Heimat der polnischen Könige und Königinnen und hat immer noch großartige Museen und Gerichtssäle als Zeugnis seiner früheren Pracht. Es gibt auch Top Aussichten von den Bollwerken!

Ein Muss: Leonard da Vincis “Die Dame mit dem Hermelin”.

11. Wawel-Kathedrale – Krakau Sehenswürdigkeiten

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Die Wawel-Kathedrale – im Wawel-Hügel-Viertel gelegen – ist eine der wichtigsten Kulturstätten in Polen.

In dieser Kirche lebte jahrhundertelang der heilige Stanislaus, der sich für die polnische Unabhängigkeit einsetzte. Er ist in den Grabkammern der Kirche neben einer Reihe von polnischen Monarchen und anderen berühmten Polen begraben. Es ist daher nicht verwunderlich, dass dieser Teil der Stadt einer der beliebtesten ist, die es zu besuchen gilt.

Die markante Wawelkathedrale ist nach Angaben früherer Reisender das unverwechselbare Highlight des Wawelberges und eine der sehenswerten Krakau Sehenwürdigkeiten. Obwohl Sie 12 polnische Zloty (2,75 Euro) extra bezahlen müssen, um die Sigismundglocke, die Königsgräber und das Museum der Unterkunft zu besichtigen, sind die zusätzlichen Sehenswürdigkeiten wirklich sehenswert.

Der Besuch der Wawel-Kathedrale ist Montag bis Samstag von 9 bis 16 oder 17 Uhr und von 12.30 bis 16.00 bis 17.00 Uhr Sonntags für Besucher geöffnet. Wenn Sie das Kathedralenmuseum besuchen möchten, sollten Sie beachten, dass es sonntags geschlossen ist. Zusätzlich zu den genannten Gebäuden haben Sie Zugang zu einem Garten, einem Café, Toiletten und einem Geschenkeladen.

12. Tatra-Gebirge

Das Tatra-Gebirge, auch als „Polnische Alpen“ bekannt, liegt südlich von Krakau und ist ein großartiger Tagesausflug, wenn Sie dem Alltag entfliehen möchten.

Fahren Sie in Richtung der entzückend kitschigen Stadt Zakopane, die am Fuße der Berge liegt.

Sie erreichen uns in weniger als zwei Stunden von Krakau aus. Am einfachsten ist es, ein Auto zu mieten (fragen Sie in Ihrem Hostel nach Mitfahrern, um die Kosten zu senken).

13. Kościuszko-Hügel – Krakau Sehenswürdigkeiten

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Dieser ungewöhnlich aussehende Hügel wurde nach dem Vorbild der urzeitlichen heidnischen Hügel erbaut, die die Stadt an verschiedenen Stellen umgeben, um Tadeusz Kościuszko, dem Anführer eines Aufstands gegen die Fremdherrschaft in Polen, zu gedenken.

Mit einer Höhe von 34 Metern ist es ein ziemlicher steiler Aufstieg, aber der atemberaubende Panoramablick lohnt sich.

14. Salzbergwerk “Wieliczka”

Das Salzbergwerk “Wieliczka”, das zum UNESCO-Weltkulturerbe gehört, hat 2007 nach Jahrhunderten der Produktion aufgehört, Salz zu produzieren. Es ist jedoch weiterhin eine der bedeutendsten Krakau Sehenswürdigkeiten, die aufgrund der Sammlung von sorgfältig geschnitzten Statuen Besucher anzieht.

Das unbestrittene Highlight der Mine ist die St. Kinga’s Kapelle, ein unterirdischer Tempel aus Salz.. Während einer Standardtour durch das Anwesen werden Sie 800 Stufen überwinden müssen, von denen 350 Teil Ihrer anfänglichen Abfahrt sind. Reisende werden auch darauf hingewiesen, dass Sie nach Abschluss Ihrer Tour eine zusätzliche Wanderung unternehmen müssen, um den Aufzug zum Ausgang zu erreichen.

Das Salzbergwerk “Wieliczka” befindet sich in Wieliczka, etwa 14 km vom Zentrum von Krakau entfernt.

Siehe auch: Polnische Spezialitäten: 20 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Sollten

15. Polnisches Luftfahrtmuseum – Krakau Sehenswürdigkeiten

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Weniger als 5 km nordöstlich des Stadtzentrums gelegen, spricht das Polnische Luftfahrtmuseum Luftfahrtbegeisterte an. Das Museum erstreckt sich über den Rakowice-Czyzny-Flugplatz, eine der ältesten Landebahnen für Militärflugzeuge in Europa.

Es umfasst Flugzeuge, Hubschrauber und mehr, darunter einen russischen Grigorovich M-15 aus dem Ersten Weltkrieg und das einzige noch erhaltene Flugzeug des deutschen Designers Dr. Waldemar Geest.

Eine Sammlung mit verschiedenen Flugzeugtriebwerken ist auch in einem Hangar der Landebahn erhältlich.

Dies ist eine der beliebtesten Krakau Sehenswürdigkeiten und die Vielzahl an Flugzeugen machen es zum “Himmel der Luft- und Raumfahrt”, auch wenn einige darauf aufmerksam gemacht haben, dass Außenausstellungen in einem schlechten Zustand sind.

Die Schilder an den Exponaten sind meistens in polnischer Sprache, aber es ist genügend Englisch vorhanden, um einen Eindruck von jeder Ausstellung zu bekommen. Viele empfehlen auch einen Besuch an einem Dienstag, wenn der Eintritt entfällt.

Das Polnische Luftfahrtmuseum ist täglich außer montags von 9 bis 17 Uhr geöffnet.

16. Planty Park

Der Planty Park umgibt die gesamte historische Altstadt von Krakau. Wege schlängeln sich so an Skulpturen und plätschernden Springbrunnen vorbei, während Einheimische mit ihren Hunden über die Bürgersteige laufen.

Es ist im Sommer voller Leben und ein wahres Winterwunderland in den kälteren Monaten.

17. Barbikan

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Der Barbikan ist das einzige erhaltene Torhaus der mittelalterlichen Befestigungsanlagen, die einst die ganze Stadt umgaben.

Die roten Backsteinbollwerke und gewaltigen Türme halfen im 13. Jahrhundert, die mongolischen Horden abzuwehren. Heute finden gelegentlich Theaterproduktionen und andere Kunstshows statt.

18. St. Florianstor

Das St.-Florianstor, das in seiner polnischen gotischen Hülle wunderschön aussieht, markiert den Beginn der sogenannten Königlichen Route.

Gehen Sie durch und beobachten Sie die Straßenmusiker, die im hallenden Tunnel alles spielen, vom Hochlandvolk bis zum dylanischen Land, bevor Sie auf den Spuren der ehemaligen polnischen Könige in die Altstadt aufbrechen.

19. Rakowicki-Friedhof – Krakau Sehenswürdigkeiten

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen

Das weitläufige Gelände des Rakowicki-Friedhofs ist vollgepackt mit Gräbern und Grabstätten polnischer Künstler, Politiker, Dichter, Filmschauspieler, Generäle und mehr und gleicht Krakaus Antwort auf Paris ‘Père Lachaise.

Besuchen Sie den Allerheiligen-Tag am 1. November, um Tausende von funkelnden Kerzen zu Ehren der Toten zu sehen.

20. Die Sukiennice

Das Sukiennice gilt als ältestes Einkaufszentrum der Welt und steht seit Jahrhunderten inmitten des Krakauer Marktplatzes.

Tauchen Sie zwischen die geschäftigen Souvenirstände mit interessanten Folk-Schmuckstücken oder bleiben Sie draußen, um die schöne Renaissance-Architektur zu bestaunen.

Krakau Sehenswürdigkeiten: 20 Top Attraktionen In Krakau, Die Sie Besuchen Müssen