Wenn Sie Kaffee lieben, lieben Sie Kaffee einfach. Es ist egal ob Sie weißen Kaffee, Cappuccino, doppelte Espressi oder Caffe Latte trinken. Kaffee ist ein himmlisches Geschenk und die Perfektion in der Tasse. Was einst als exotischen Bohne in Afrika und Arabien gefunden rude ist ein weltweit bekanntes Getränk geworden.

Jede Kultur hat etwas getan, um das Getränk einzigartig zu machen. Wir zeigen Ihnen einige Orte, an welchen Kaffee so besonders ist, dass Sie auch lange Zeit nach dem Trinken noch immer an ihn denken.

1. Die Türkei

Traditioneller_türkischer_Kaffee

Traditioneller türkischer Kaffee oder Türk Kahvesi kombiniert fein gemahlene Kaffeebohnen und Zucker, die oft mit einer Prise duftender Gewürze in einer Cezvekanne bei mäßiger Hitze serviert wird.

Die Mischung wird zum Kochen gebracht (dies wird, je nach Methode auch wiederholt) und dann in kleine verzierte Becher gefüllt. Obwohl diese Zubereitungsart ursprünglich aus der Türkei kommt, ist sie auch die grundlegende Methode für Kaffeegetränke im gesamten Nahen Osten und in Teilen des Balkans.

2. Italien

Rom_Italien_Cafés

Italien ist für die Liebe zu hochwertigen Lebensmitteln bekannt. Dies gilt auch für Kaffee. Rom ist voll von Cafés, durch welche die Stadt immer voll ist. Kaffeebrauer nehmen ihr Geschäft sehr ernst, sodass Sie selten einen verwässerten Kaffee bekommen werden.

Italiener genießen oft schwarzen oder sehr mild gesüßten Kaffee. Wer also einen vollmundigen Kaffee sucht, wird hier fündig werden.

14 Wunderschöne Brücken In Europa : Ponte Vecchio – Italien

3. Österreich

Österreich_Kaffee

Wer auf der Suche nach dem wohl besten Kaffee und Kuchen der Welt ist, der sollte definitiv ein Wiener Kaffeehaus besuchen. Dort ist der Kaffee nicht einfach nur Kaffee, er ist ein Erlebnis für sich. Die Wiener Kaffeehäuser sind sehr elegant und sie sind ein fester Bestandteil der Gesellschaft, welche in ihnen Zeitungen liest, plaudert, Schach spielt, Musik hört und wirklich entspannen kann.

Viele berühmte Wiener Kaffeehäuser, darunter auch das opulente Café Sacher, das seine unwiderstehliche weltbekannte Sachertorte anbietet und das wunderschöne Jugendstil-Kaffeehaus Sperl, begrüßen Besucher schon seit mehr als hundert Jahren.

Sommerurlaub in Österreich

4. Australien

Flat Whites sind heute weltweit beliebt, sie aber in Australien (wo sie in den 1980-ern entstanden sind) zu trinken ist eine andere Geschichte. Der Flat White ähnelt dem Latte oder dem Cappuccino, welche durch das Gießen von aufgeschäumter Milch in einem Espresso oder einem doppelten Espresso entstehen.

Flat Whites unterscheiden sich jedoch durch ihre Schichten: Mit einem hohen Anteil an Kaffee im Gegensatz zu Milch ist die dünne Schicht aus Milchschaum das, was den Flat White ausmacht.

5. Costa Rica

Der beste Kaffee, den ich probiert habe war wirklich ortsgebunden – er wurde in Costa Rica angebaut, geerntet und geröstet. Der Holzständer mit einem Stofffilter, dem sogenannten Bolsita, wird seit Jahrhunderten in Costa Rica zur Zubereitung von Kaffee verwendet.

Kochendes Wasser wird über den gemahlenen Kaffee in den Bolsita gegossen, wodurch Kaffee in eine darunter stehende Tasse tropft. Diese traditionelle Braumethode erzeugt einen reichen und würzigen Geschmack des Kaffees, der seidig und leicht zu trinken ist.

6. Singapur

Singapore_Kaffee

Kaffee war schon immer ein fester Bestandteil des Lebens in Singapur, die moderne Espresso-Technologie wird jedoch erst seit kurzem benutzt.

Die Einheimischen sind von der Latte-Kunst so besessen, dass sie zu einem grundlegenden Kriterium für ein gutes Café geworden ist. Einheimische bestellen meistens einen Latte, einen Mokka oder einen Cappuccino.

7. Indien

Indischer_Filterkaffee

Indischer Filterkaffee, auch Kaapi genannt (nach der südindischen phonetischen Aussprache von Kaffee) wird durch Mischen von Milchschaum mit dem Sud aus fein gemahlenem Kaffeepulver hergestellt, das mit einem traditionellen indischen Metallfilter gebraut wird.

Nach der Zubereitung wird der Kaffee normalerweise in einem Edelstahlbecher und einem Dabarah (einem Behälter/einer Tasse) serviert, welcher zum Abkühlen des zum Abkühlen des Kaffees verwendet wird. Achtung: Halten Sie die Tasse am Rand mit Ihren Fingern fest und trinken Sie langsam.

8. Portugal

Portugal_ist_Kaffee

In Portugal ist Kaffee eine unkomplizierte Angelegenheit. Er ist billig, gut und überall verfügbar. Kaffee ist in Portugal auch ein Synonym für Geselligkeit: Jeden Tag strömen Einheimische in Cafés und Konditoreien, um kleine Tassen Espresso zu genießen und miteinander zu plaudern. Portugiesischer Kaffee schmeckt anders als Kaffee in anderen espresso-liebenden Kulturen wie Italien.

In Portugal wird meist eine Mischung aus Arabica- und Robusta-Bohnen verwendet, die bei niedrigen Temperaturen geröstet und mit sehr hohem Wasserdruck gebraut werden. Diese Kombination macht den portugiesischen Kaffee einzigartig. Außerdem ist Kaffee fast schon ein Teil der portugiesischen DNA. Das Getränk ist nicht nur köstlich und intensiv, es ist einfach nur ein Genuss!

Algarve, Portugal

9. Mexiko

Mexico_Kaffee

Mit dem Duft von Zimt und Piloncillo, einem unraffinierten Rohrzucker, der nach Melasse riecht, ist ein Becher Café der Olla genauso süß und herzerwärmend wie er klingt. Dabei wird der Kaffee nach der tradtitionellen mexikanischen Zubereitung, normalerweise in Tonkrügen aus rotem Ton in Cafés in ganz Mexiko serviert.

10. Frankreich

Frankreich_Kaffee

Wie auch den meisten anderen französischen Exporten gelingt es auch dem Café au Lait, sowohl außergewöhnlich schick als auch außergewöhnlich beliebt zu sein.

Café au lait wird meistens mit warmem Milchschaum zu einem kleinen Kaffee serviert, wobei diese Komponenten nicht gemischt werden. Wollen Sie auch ein bisschen „je ne sais quoi“? Dann tauchen Sie einfach ein frisches Croissant in Ihren Kaffee am Morgen ein.

10 Gründe, Warum Sie Paris Besuchen Sollten

Top 10 Orte Der Welt, Um Eine Tasse Kaffee Zu Trinken