Peru Essen ist voller Gegensätze. Hier kann alles auf einem Teller laden, sowohl scharf, als auch sauer, aber auch kalt und heiß zugleich.

Das Essen in Peru hat jedoch ein bestimmtes Gleichgewicht, weil traditionelles peruanisches Essen auf Gewürzen und kräftigen Aromen beruht, die von knackig und einzigartig bis schwer reichen. Jeder Geschmack wirkt dem anderen entgegen oder zähmt ihn.

Während viele Menschen Peru als ein Land mit wolkenbedeckten Bergen und Ruinen antiker Zivilisationen betrachten, ist Perus wahrer Schatz sein reiches kulinarisches Erbe.

Zutaten und Zubereitungstechniken aus Afrika, Europa und Ostasien vereinen sich zu einer herrlichen Melange, die auf der ganzen Welt einzigartig ist.

Im Jahr 2016 wurde Peru zum fünften Mal in Folge durch den World Travel Award als „Weltweit führendes kulinarisches Reiseziel“ ausgezeichnet. Erst vor 10 Jahren begann der gastronomische Aufschwung Peru, wobei Gerichte, die in den Küchen peruanischer Familien eine lange Tradition hatten, neu erfunden wuredn.

Jedes peruanische Gericht, das in Restaurants auf der ganzen Welt angeboten wird, basiert auf einem früheren und originelleren Rezept.

Werfen wir einen Blick auf einige typische Dinge, die man in Peru essen kann. Dies sind die besten peruanischen Gerichte, die Sie unbedingt probieren müssen.

1.Ceviche

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Dieses Gericht ist wahrscheinlich eines der bekanntesten peruanischen Gerichte. Wenn Sie an peruanisches Essen denken, denken Sie sofort an Ceviche.

Andere Nationen (Mexiko, Ecuador) haben ihre eigenen Variationen dieses Gerichts. Dieses Gericht besteht aus kaltem Fisch, traditionell Seebarsch (Corvina), der für einige Minuten in Limettensaft, Zwiebel, Salz und heißen Paprikas (Aji) mariniert wird.

Um das Würzige des Fisches auszugleichen, enthält Ceviche häufig gekochten Mais (Choclo) und Süßkartoffeln (Camote) als Beilage. Für zusätzliche Textur werden geröstete Maiskörner (Cancha) benutzt, die dem Gericht eine köstliche Knusprigkeit hinzufügen.

Obwohl viele Leute behaupten, dass Lima die beste Stadt ist, um dieses Gericht auszuprobieren, weil es in der Nähe des Ozeans liegt, ist die Version aus Cusco eine, die Sie nicht enttäuschen wird. Da es in der Nähe kein Meer gibt, wird das Gericht hier mit Flussforellen hergestellt. Das Gericht ist würzig und erfrischend.

2. Lomo Saltado

Es gibt nichts Peruanischeres als Lomo Saltado. Dieses Gericht ist eine Kombination von verschiedensten Küchen.

Lomo Saltado seinen besonderen Geschmack aus den Woks chinesischer Einwanderer. Dazu kommt noch geschnittenes Steak, rote Zwiebeln, Pommes Frites, Ají Amarillo oder Chili.

Dieses Gericht gilt als der Vater vieler anderer traditioneller peruanischer Gerichte, darunter Tallarín Saltado (Nudel mit Lomo Saltado), Tacu Tacu (Bohnen und Reis) mit Lende.

3. Aji De Gallina (cremiges Huhn)

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Stellen Sie sich ein zerkleinertes Hähnchen vor, das in einer dicken Sauce aus Sahne, gemahlenen Walnüssen, Käse und Aji Amarillo zubereitet wird.

Diese milde, aber würzige Sauce mit einem Hauch von Aji-Wärme wird von Sahne und Käse etwas gemildert.

Das Huhn, das Gemüse und die Soße werden oft auf einem Bett aus Reis, Salzkartoffeln und schwarzen Oliven serviert, was dem Gericht eine besondere Konsistenz gibt.

4. Papas a la huancaína

Ein weiteres Beispiel für Peru-Essen in cremiger Soße sind Papas a la Huancaína. Die Zutaten sind geschnittene Kartoffeln, die in einem Püree von Queso Fresco, Aji Amarillo, Knoblauch, Kondensmilch und Limettensaft baden.

Es sieht ein bisschen wie eine Suppe aus, in welcher gekochte Eier schwimmen, aber das Aussehen sollte Sie nicht täuschen.

Diese herrliche goldene Ambrosia hat eine bestimmte Schärfe. Das Gericht hält das Gleichgewicht zwischen scharfen Limetten, scharfem Queso-Fresko, erdigen Kartoffeln und gekochtem Ei perfekt.

Papa a la huancaína wird oft als Beilage zum Hauptgericht gereicht und eignet sich auch gut als Vorspeise, wenn sie mit gekochten lila Kartoffeln, die in Soße getaucht sind und mit Oliven, Eiern und Crackern serviert werden.

5. Tiradito

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Tiradito ist ein Gericht, dessen Herzstück aus dünn geschnittenem Fisch oder Meeresfrüchten besteht. Es ist wie ein Ceviche, aber feiner und es ähnelt einem Saschimi.

Es wird mit Tigermilch und einer Vielzahl anderer Zutaten zubereitet. Die Tigermilch ist die Marinade – normalerweise ist dies eine Art Zitrusfruchtsaft mit Chili, Salz und anderen Zutaten – die bei Fisch und Meeresfrüchten benutzt werden.

Tiradito soll vom Volk der Nikkei erschaffen worden sein. Dies waren Nachkommen von Japanern, die jetzt in Peru leben. Die Japaner kamen 1898 nach Peru und vermischten im Laufe der Zeit ihre Techniken und Zutaten mit denen der Peruaner, wobei die Nikkei-Küche entstanden ist.

6. Cuy

Meerschweinchen oder Cuy auf Spanisch sind die zweitbeliebteste Fleischquelle in den Anden (nach Alpakas). Der Gedanke, ein Nagetier oder ein Haustier zu essen, möge manchen abstoßend erscheinen.

Stellen Sie sich vor, Sie hätten zartes dunkles Fleisch, das im Mund schmilzt, das vom Geschmack von Rauch durchdrungen wird und sich unter einer knusprigen, goldenen Haut befindet. Stellen Sie sich vor, Sie essen ein Spanferkel oder Brathähnchen.

Bei der traditionellen peruanischen Küche wird Cuy mit einheimischen Kräutern gefüllt und über einem offenen Holzfeuer langsam geröstet. Das Gericht wird dann mit Kartoffeln serviert.

Ein Schuss Aji-Sauce verleiht diesem Fleisch eine schöne Würze. Cuy wird im Allgemeinen mit den Händen wie ein Stück gebratenes Huhn gegessen.

7. Anticuchos de Corazon

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Anticuchos stammt aus unserer afro-peruanischen Kultur. Vor ein paar hundert Jahren wurden afrikanische Sklaven nach Peru gebracht. Diese haben dann dieses Peru-Essen erfunden.

Dieses Gericht besteht aus Herzen. Das Herz ist magerer als Filet Mignon, hat einen kräftigeren Geschmack als Ribeye und ist köstlich, wenn es auf offener Flamme angebraten wird. Herz ist praktisch ein Superfood.

Peruanische Köche schneiden das Herz in zwei Zentimeter große Würfel und marinieren dann die Herzwürfel vom Alpaka oder Rind in Essig, Kreuzkümmel-Aji und Knoblauch. Die Würfel werden dann über Holzkohle auf mittlerer Temperatur gegart.

Die Würfel werden oft zusammen mit Zwiebel- und Kartoffelscheiben aufgespießt und mit Limette beträufelt.

Dies ist ein beliebtes Streetfood und ein Lieblingsgericht für nächtliche Ausflüge.

8. Pachamanca

Die Vorbereitung dieses Gerichtes erfolgt über Tage hinweg. Das Wort “Pachamanca” wird in zwei Teile geteilt: “Pacha” bedeutet Erde und “Manca” bedeutet Topf.

Dieses Bankettgericht wird seit präkolumbianischen Zeiten bei großen und bedeutenden Zeremonien serviert.

Es wird mit heißen Steinen, die das Fleisch und das Gemüse bedecken, zusammen mit Kartoffeln und anderen Gewürzen gekocht, die je nach Region verwendet werden.

9. Rocoto Relleno

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Um Rocoto Relleno zuzubereiten, nehmen Sie rote Aji-Rocoto-Chilis, Sie höhlen Sie aus und füllen sie mit Hackfleisch, Knoblauch, Zwiebeln, Rosinen, Oliven, Kräutern und Gewürzen. Dies wird dann mit Wueso-Fresko abgerundet und in einer Eier-Milch-Sauce serviert..

Dies sind keine einfachen Paprikas. Rocoto-Paprikaschoten sind etwa so groß wie große Pflaumen und etwa zehnmal schärfer als ein Jalapenos.

Wenn Sie die Schärfe jedoch mögen, ist dieses Gericht einfach nur perfekt.

10. Jalea de Marscos

Dieses Peru-Essen gebraucht die klassische Frito-Mixto und enthält neben peruanischen Chilischoten auch Salsa-Criolla-Zwiebeln, Tomaten und Koriander mit einem Spritzer Limette.

Das Ergebnis ist ein erfrischendes Fischgericht, das sich perfekt für jeden Sommerabend eignet.

11. Tacu tacu

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Tacu Tacu ist ein peruanischer Reis-Bohnen-Knödel. Dieses Gericht stammt ursprünglich aus den afro-peruanischen Gemeinden und wird normalerweise mit einem billigen Stück Rindersteak und einem Spiegelei serviert.

Vor kurzem wurde dieses Gericht mit vielen Ergänzungen wieder neu entdeckt. Viele Gourmetköche benutzen hierzu Amarillo-Chili, Spargel, Lauch und sogar Mango.

12. Tacacho con cecina

Willkommen im Dschungel. Dieses amazonische Gericht besteht aus Tacacho, einem Brei aus Bellaco und Cecina, trockenem und geräuchertem Schweinefleisch.

Es wird normalerweise mit Chorizo ​​serviert. Je nachdem, wo es zubereitet wird, kann es auch mit Pekari-Fleisch serviert werden.

Es ist ein Muss, wenn Sie die Amazonasregion besuchen, insbesondere wenn Sie nach Iquitos, Madre de Dios und San Martín reisen, obwohl es das Gericht auch in Lima gibt.

13. Chupe de Camarones

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Diese Garnelensuppe hat ihren Ursprung in der Stadt Arequipa im Süden Perus, sie wird aber von Limeños als ihre bezeichnet.

Dieses Peru-Essen bietet eine reichhaltige Mischung aus Garnelen, Sahne, Kreuzkümmel, Tomaten, Saubohnen, Zwiebeln und Knoblauch und wird mit einem pochierten Ei serviert.

Es ist eine herzhafte, eintopfige Meeresfrüchtesuppe, die mit jeder guten Bouillabaise mithalten kann.

14. Juane 

Dieses traditionelle, gekochte Gericht aus dem Amazonas wurde zum Mitnehmen erfunden. Es besteht aus Reis, Hühnerfleisch, Eiern und Oliven, die mit Ara-Blütenblättern umwickelt sind.

In einigen Teilen des Dschungels wird Juane mit Yuca-Wurzel, Paiche (dem größten Fisch im Amazonas) und gebratenen Kochbananen serviert.

15. Arroz Con Pato (Reis mit Ente)

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Auf den ersten Blick scheint dies ein einfaches spanisches Criollo-Rezept zu sein. In Peru ist dies jedoch ein Gericht mit vielen Variationen.

Normalerweise wird der Reis mit Korianderpaste, Kräutern und dunklem Bier kombiniert, um ihm einen herzhaften, erdigeren Geschmack zu verleihen.

Dieses Gericht wird mit gebratener Ente (oder knusprig gebratenem Entenconfit) auf vielen Esstischen in ganz Peru serviert.

Siehe auch: Peru Sehenswürdigkeiten: Die 30 Besten Attraktionen In Peru

16. Kamlu wantan

Fotokredit: TripAdvisor

Diese Liste wäre ohne ein chinesisch-peruanisches Gericht nicht vollständig.

Als Ergebnis der ersten chinesischen Kolonie, die im 19. Jahrhundert nach Peru kam, wurde Chifa, die chinesisch-peruanische Fusionsküche erfunden.

Kamlu wantan gehört zu den Gerichten, die in Chifa-Restaurants immer zu sehen sind.

Es ist ein süß-saures Gericht, das aus Schweinefleisch, Hühnchen, Zwiebeln und Paprika besteht und auch Meeresfrüchte wie Garnelen enthält, die alle in Tamarindensauce serviert werden. Außerdem wird es mit Wontons serviert.

Siehe auch: Brasilien Sehenswürdigkeiten: 27 Top Attraktionen In Brasilien

17. Carapulcra con sopa seca

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Dieses Gericht wird hauptsächlich in den südlichen Küstenstädten Perus serviert und ist eine Mischung aus peruanischer und italienischer Küche.

Carapulcra ist ein Eintopf aus Erdnüssen, Hühnchen, Ají Panca und getrockneten Kartoffeln. Es wird mit Sopa Seca serviert, einem Nudelgericht mit starker Würze.

Es wird üblicherweise bei Hochzeiten und anderen Familienveranstaltungen serviert.

18. Pollo A La Brasa (Brathähnchen)

Dieses Gericht gilt als eines der bekanntesten Gerichte Perus.

Um das Gericht zuzubereiten, marinieren die Köche ein ganzes Huhn in einer starken Kombination aus Knoblauch, Kräutern und Gewürzen und braten es dann über einem offenen Feuer, um ihm seine himmlisch knusprige Haut und seinen exotisch erdigen Geschmack zu verleihen.

19. Choritos a la chalaca

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Choritos a la Chalaca ist die beste Vorspeise für den Sommer.

Dieses Gericht stammt aus der Portalstadt Callao und besteht aus Miesmuscheln, die mit Zwiebeln, Tomaten und Maiskörnern gefüllt sind.

Sie brauchen nicht einmal eine Gabel, um Choritos a la Chalaca zu essen. Holen Sie es sich!

20. Papa Rellena

Papa Rellena ist eine traditionelle Krokette, die mit einer würzigen Rinderhackfleischmischung gefüllt ist.

Das Rinderhackfleisch wird mit Zwiebeln, Tomaten, Knoblauch, Kreuzkümmel, Knoblauch und Paprika angebraten. Hart gekochte Eier und schwarze Oliven werden hinzugefügt.

21. Salchipapas

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Ein Gericht für arme Männer, das in Peru zu einem beliebten Fast Food wurde.

Das Wort Salchipapas leitet sich von seinen Hauptzutaten ab: Salchicha – Wurst und Papa – Kartoffel.

Dünn geschnittene Würstchen oder andere Würste werden mit Pommes Frites vermischt und mit verschiedenen Saucen serviert.

Meistens wird dieses Gericht von Straßenhändlern oder einfachen Restaurants für wenig Geld verkauft.

22. Koka-Tee

Obwohl Koka aufgrund der Tatsache, dass man es zu Kokain verarbeiten kann, einen schlechten Ruf erlangt hat, werden die Blätter dieser Pflanze seit Jahrtausenden von Peruanern und ihren Vorfahren verwendet, um den Auswirkungen ihrer Höhenlage entgegenzuwirken.

Während viele Peruaner die Blätter einfach kauen, können Sie die Blätter zu einem Tee verarbeiten – der Geschmack ist eine Mischung aus Minze, Spinat und grünem Tee. Trinken Sie es aber nicht vor dem Schlafengehen!

23. Pisco Sour

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen

Perus Nationalgetränk ist Pisco, ein Brandy, der aus acht Rebsorten der Ica-Region des Landes destilliert wird.

Es schmeckt wie eine Mischung aus Rum und Tequila, obwohl es unzählige Varianten und Sorten gibt, die von der spezifischen Traubenmischung, Destillationstechniken und Alterung abhängen. Probieren Sie die verschiedensten Sorten und stellen Sie selber fest, welche Ihre Lieblingssorte ist.

Ein Pisco Sour ist ein Cocktail aus Brandy, Eiweiß, einfachem Sirup, Zitronensaft und einem Spritzer Angostura. Es ist erfrischend, aber auch sehr lecker.

Peru Essen: 23 Traditionelle Gerichte, Die Sie Probieren Müssen