Mystische ReisenUrlaub, Reisen, Sehenswürdigkeiten, Ferien
  • Menu
  • Menu

Vancouver Sehenswürdigkeiten – Die 20 besten Attraktionen

Das ist eine der beliebtesten Städte Kanadas, mit vielen Vancouver Sehenswürdigkeiten und schönen Stadtvierteln.

Eine der berühmtesten Besonderheiten von Vancouver ist seine physische Schönheit. Umgeben von schneebedeckten Bergen und tiefblauem Meer, ist Vancouver wunderschön. Die Schönheit der Vancouver Sehenswürdigkeiten  ist so berühmt, dass Vancouver auf mehreren Listen der “Schönsten Städte der Welt” zu finden ist, darunter die Liste von Forbes.

Mit seinen großen Parks und dem angenehmen Klima, das die Temperaturen das ganze Jahr über mild hält, ist Vancouver ein Paradies für Outdoor-Aktivitäten.

Aber die Stadt bietet auch ein reges kulturelles Leben, fantastische Einkaufsmöglichkeiten und unglaubliche Restaurants.

Diese Vancouver Sehenswürdigkeiten sollten Sie auf keinen Fall verpassen:

1. Capilano Suspension Bridge

Capilano Suspension Bridge Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Das Highlight der Capilano Suspension Bridge Attraktion ist natürlich die weltberühmte frei schwingende Seilbrücke.

Ursprünglich in den späten 1800er Jahren gebaut, ist die Brücke 450 Fuß lang (oder 137 Meter) und 230 Fuß über dem Capilano River (oder 70 Meter).

Die bestehende Brücke ist eigentlich die 4. Auflage des Bauwerks.

Die erste wurde 1889 aus Hanfseilen und Zedernholzplanken gebaut. Erst der zweite Besitzer der Brücke begann, Gebühren für die Überquerung zu erheben, und 1903 betrug der Preis nur noch 10 Cents.

Die heutige Brücke kostet ein gutes Stück mehr, ist aber auch um ein Vielfaches robuster und langlebiger!

Die Brücke ist beeindruckend, und sie schwankt, wenn Sie darüber gehen. Sie werden sich beim Überqueren ein bisschen so fühlen, als hätten Sie zu viel getrunken, vor allem, wenn viele Menschen gleichzeitig auf der Brücke sind.

Der Eintritt zur Capilano Suspension Bridge kostet etwa $55 für Erwachsene, $50 für Senioren, $42 für Studenten (mit Ausweis), $30 für Jugendliche (13-16 Jahre), $19 für Kinder (6-12 Jahre) und kostenlos für Kinder unter 5 Jahren.

Steuern werden extra berechnet.

Die meisten Bereiche der Capilano Suspension Bridge sind nicht für Rollstuhlfahrer zugänglich.

Besucher in Rollstühlen oder auf Krücken erhalten jedoch freien Eintritt.

2. Stanley Park

Stanley Park Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Der Stanley Park ist ein 405 Hektar großer Park, der an die Innenstadt von Vancouver grenzt.

Der Park hat eine große Geschichte und ist einer der ersten Bereiche, die Besucher in der Stadt erkunden.

Im Jahr 1886 wurde das Gelände nach Lord Stanley, dem kurz zuvor ernannten Generalgouverneur, zum ersten Park Vancouvers ernannt.

Im Gegensatz zu anderen städtischen Parks ist der Stanley Park nicht die Kreation eines Landschaftsarchitekten, sondern die Entwicklung eines Waldes und städtischen Raums über viele Jahre hinweg.

Die meisten der von Menschenhand geschaffenen Strukturen innerhalb des Parks wurden zwischen 1911 und 1937 errichtet.

Orte wie die Eisbärenausstellung, das Aquarium und die Miniatureisenbahn sind Ergänzungen aus der Nachkriegszeit.

Ein Großteil des Parks ist immer noch bewaldet, genau wie in den späten 1800er Jahren – der Park hat ungefähr eine halbe Million Bäume, von denen einige bis zu 76 Meter hoch und hunderte von Jahren alt sind.

In den vergangenen 100 Jahren gab es drei große Stürme, die viele der Bäume beschädigten und verloren, zuletzt 2006.

Die Vancouver Seawall zieht jeden Tag Tausende von Einwohnern und Besuchern in den Park.

Der Park bietet üppige Waldpfade, entspannende Strände, das Vancouver Aquarium und viele weitere Vancouver Sehenswürdigkeiten.

3. VanDusen Botanical Garden

VanDusen Botanical Garden Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Der VanDusen Botanical Garden, eine der beliebtesten Vancouver Sehenswürdigkeiten, ist ein wunderschöner Ort für Familien und Flora-Fans.

Der 1975 eröffnete VanDusen Botanical Garden wurde auf dem ehemaligen Shaughnessy Golf Course errichtet.

Der private Golfclub war 1912 auf der Grundlage eines 50-jährigen Pachtvertrags mit der Canadian Pacific Railway eröffnet worden.

Nach der Verlegung des Golfplatzes auf Musqueam-Land im Jahr 1960 wurde eine 25-Hektar-Parzelle östlich von Oak bald zum Standort der Eric Hamber School, während ein Abschnitt von der 37th bis zur 41st Avenue zu einem Wohn- und Pflegeheimgelände wurde.

Bis 1965 hatte das Park Board die Idee aufgegriffen, einen botanischen Garten auf den 55 Morgen zwischen 33rd und 37th westlich von Oak anzulegen.

Die Vancouver Botanical Garden Association, die 1966 von einer Gruppe von Gartenliebhabern gegründet wurde, unterstützte die Idee eines Gartens und setzte sich für die Schaffung des späteren VanDusen Botanical Garden ein.

4. Science World

Science World Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Weithin erkennbar in Vancouvers Stadtskyline, wissen nur wenige Menschen, dass Science World eine gemeinnützige Organisation ist.

Es ist leicht, ein solch ikonisches Gebäude für selbstverständlich zu halten, da die Kuppel, die ursprünglich für die Expo 86′ gebaut wurde.

Weithin erkennbar in Vancouvers Stadtskyline, wissen nur wenige Menschen, dass Science World eine gemeinnützige Organisation ist.

Es ist leicht, ein solch ikonisches Gebäude für selbstverständlich zu halten, da die Kuppel, die ursprünglich für die Expo 86′ gebaut wurde, schon so lange hier steht, wie sich die meisten von uns erinnern können.

In den letzten Jahren konnte Science World eine rekordverdächtige Anzahl von Besuchern begrüßen, was zu einer Ausweitung des wissenschaftlichen Bildungsangebots in der ganzen Provinz führte.

Letztes Jahr erreichten sie 145.475 Menschen in ganz Britisch-Kolumbien durch ihre Öffentlichkeitsarbeit. 

Das futuristische, kugelförmige Gebäude der Science World beherbergt ein kinderfreundliches Erkundungszentrum, das Phänomene anhand von 12 praktischen Exponaten und Präsentationen erklärt.

Zu den Themen gehören Wasser, Luft, Bewegung und Erfindungen. Einer der Höhepunkte ist der Besuch einer Show auf der fünf Stockwerke hohen OMNIMAX-Leinwand, der größten Kuppel-Leinwand der Welt.

Die Besichtigung der Exponate ist oft beeindruckend und Teil von Weltreisen.

Das Gebäude ist ein unverwechselbares Wahrzeichen am Wasser in Vancouver .

5. Granville Island

Granville Island Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Granville Island ist ein weiteres Ziel in Vancouver, das bei Einheimischen und Touristen gleichermaßen beliebt ist.

Granville Island ist ein wunderbarer Ort, um Zeit zu verbringen, egal ob es Winter oder Sommer ist, oder ob Sie nach Aktivitäten nur für Erwachsene oder für Familien suchen.

Es gibt viele lustige oder interessante Dinge zu tun. Wie der Stanley Park können Sie nach Granville Island gehen und sich stundenlang amüsieren, ohne viel Geld auszugeben.

Es sei denn, Sie lieben es, zu essen und einzukaufen!

Es gibt viele, viele wunderbare Orte, um beides auf Granville Island zu tun.

Ihr Problem wird sein, herauszufinden, was Sie zuerst tun wollen und dann, ob Sie sich vor den unzähligen Versuchungen, die Sie umgeben werden, beherrschen können.

Sobald Sie die Insel betreten, fühlen Sie sich wie in ein traditionelles Fischerdorf am Meer versetzt, aber mit einem gewissen Twist.

Zwischen den malerischen, niedrigen Gebäuden mit großen Fenstern, in denen schönes Kunsthandwerk, Kunst und Backwaren ausgestellt sind, befinden sich gelegentlich auch schmuddelige Industriegebäude, Brennereien, Brauereien und nautische Geschäfte.

Die Kombination schafft eine faszinierende Atmosphäre, die zum Erkunden und Entdecken anregt.

6. English Bay Beach

English Bay Beach Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Atemberaubende Sonnenuntergänge und weite Ausblicke machen den English Bay Beach (auch bekannt als First Beach) zu einem der Top-5-Strände in Vancouver.

An der Beach Avenue zwischen der Gilford Street und der Bidwell Street im West End, in der Nähe des Stanley Parks, gelegen, ist der English Bay Beach eines der beliebtesten Ziele in der Innenstadt und leicht mit dem öffentlichen Verkehr zu erreichen.

Im Sommer ist der English Bay Beach überfüllt mit Sonnenanbetern, Schwimmern (es ist einer der besten Strände für Schwimmer in Vancouver) und Volleyballspielern auf dem Sand, sowie Liegestühlen und Frisbeespielern auf dem Rasen.

Aufgrund seiner städtischen Lage – er liegt direkt gegenüber der belebten Denman Street, wo es viele Restaurants, Gelaterias, Bäckereien und Geschäfte gibt – kann man leicht den ganzen Tag am English Bay Beach verbringen.

Selbst in den kühleren Monaten ist der English Bay Beach eine der größten Vancouver Sehenswürdigkeiten sowohl für Einheimische als auch für Touristen, da er eine der schönsten Landschaften Vancouvers bietet.

Vom Strand aus können Sie die Berge von West Vancouver und die Strände auf der anderen Seite der English Bay sehen, einschließlich Kitsilano Beach und Vanier Park.

Siehe auch: Englische Spezialitäten: 21 Typisch englische Essen, Die Sie Probieren Sollten

7. Gastown

Gastown Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Benannt nach “Gassy” Jack Deighton, einem Seemann aus Großbritannien, ist Gastown das historischste Viertel Vancouvers und geht auf das Jahr 1867 zurück.

Hier finden Sie kopfsteingepflasterte Straßen und atemberaubende Architektur, die die Basis für einige der besten Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants und Cafés in Vancouver bilden.

Von einer alten Leichenhalle, die heute ein Polizeimuseum ist, bis hin zu einer Dampfspieluhr, die wie aus dem Bilderbuch ist, sind die Attraktionen von Gastown geschichtsträchtig.

Eine der besten Möglichkeiten, um alles zu sehen, was Gastown zu bieten hat, ist eine der Wandertouren durch das Viertel.

Gastown hat sich schnell zu einem der beliebtesten Stadtteile Vancouvers entwickelt und die Restaurants in der Gegend spielen dabei eine große Rolle.

Von coolen und lässigen Cafés bis hin zu schicken und eleganten Restaurants hat Gastown eine große Auswahl an exzellenten Lokalen zu bieten.

Die Cocktail-Szene in diesem Viertel ist stark und wenn es eine Wartezeit in einem Restaurant gibt, stehen die Chancen gut, dass Sie einen Drink in der Nähe nehmen können, während Sie auf Ihren Tisch warten.

8. Museum für Anthropologie

Museum für Anthropologie Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Als Teil der University of British Columbia beschäftigt sich das Museum of Anthropology mit Kulturen aus der ganzen Welt, legt aber einen besonderen Schwerpunkt auf die First Nations von British Columbia.

Die Exponate zeigen Kunst der Ureinwohner, darunter große Totempfähle in der Großen Halle.

Andere Präsentationen erforschen ethnographische und archäologische Objekte aus Asien, dem Südpazifik, Amerika, Afrika und Europa.

Das interessante Gebäude war ursprünglich Teil eines Forts aus der Zeit des Zweiten Weltkriegs, und der örtliche Architekt Arthur Erickson verwandelte die Räume in dieses Weltklasse-Museum.

Zu den weiteren Attraktionen auf dem Universitätscampus gehören der Wreck Beach, an dem man sich nach Belieben kleiden kann, das Beaty Biodiversity Museum, das sich mit Naturgeschichte beschäftigt, und der weitläufige botanische Garten mit seinen vielen interessanten Bepflanzungen und dem zarten japanischen Nitobe-Garten.

9. Vancouver Aquarium

Vancouver Aquarium Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Das Vancouver Aquarium ist eine sich selbst tragende, gemeinnützige Gesellschaft, die sich der Erhaltung von Wasserlebewesen durch Ausstellung, Kommunikation, öffentliche Programme und Bildung, Forschung und direkte Aktionen widmet.

Das Vancouver Aquarium ist derzeit das größte Aquarium in Kanada.

Es ist auch das erste offizielle öffentliche Aquarium, als es am 15. Juni 1956 seine Türen öffnete.

Das Vancouver Aquarium bietet eine große Vielfalt an Wasser- und Landtieren, die für Besucher jeden Alters ein absolutes Muss sind.

Man kann sie nicht nur aus nächster Nähe erleben, sondern bekommt auch das richtige Wissen darüber vermittelt, wie sie leben und wie man sich um sie kümmert.

Es gibt über 50.000 Tiere aus der ganzen Welt, die auf 12 Galerien verteilt sind.

Mit 300 Arten von Fischen gibt es eine Menge Interaktion sowie Wissen, das die Besucher erwerben können.

Es beherbergt auch 56 Arten von Reptilien und Amphibien sowie 30.000 wirbellose Tiere.

Das Aquarium kümmert sich auch um seinen einzigen pazifischen Weißseitendelfin namens Helen, der etwa 24 Jahre alt ist und aus Japan gerettet wurde.

10. Vancouver Lookout

Vancouver Lookout Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Einige Reisende sagen, der Vancouver Lookout sollte Ihr erster Sightseeing-Stopp sein.

Von der Panorama-Aussichtsplattform aus können Sie einen 360-Grad-Blick auf die Stadt unter Ihnen genießen, einschließlich der North Shore und Olympic Peninsula Mountains sowie des weitläufigen Stanley Parks.

Die Touristenattraktion Vancouver Lookout wurde offiziell am 13. August 1977 von Neil Armstrong eröffnet, dessen Fußabdruck in Zement eingeprägt wurde und auf der Aussichtsplattform zu sehen war, bis er bei Renovierungsarbeiten verloren ging (oder gestohlen wurde).

Die Aussichtsplattform befindet sich im 55. Stock des Harbour Centre-Gebäudes in Downtown Vancouver und ist über einen gläsernen Aufzug zu erreichen, der die Besucher in 40 Sekunden auf über 550 Fuß Höhe bringt.

Der Vancouver Lookout ist täglich geöffnet, mit saisonalen Sommer- und Winteröffnungszeiten. Der Eintritt, der auch kostenlose Führungen beinhaltet, gilt den ganzen Tag und am Abend.

Reisende, die erst kürzlich hierher kamen, empfehlen, den Vorteil des ganztägigen Eintritts zu nutzen und zum Sonnenuntergang zurückzukehren.

Tickets für Erwachsene kosten CA$17.50; der Eintritt für Jugendliche zwischen 13 und 18 Jahren kostet CA$12.50.

Tickets für Kinder von 6 bis 12 Jahren kosten CA$9,50.

11. Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden

Dr. Sun Yat-Sen Classical Chinese Garden Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Der 1986 erbaute Dr. Sun Yat-Sen-Garten verfügt über schöne Pavillons, überdachte Wege, einen jadegrünen Teich mit Koi-Fischen und eine Sammlung von 150 Jahre alten Miniaturbäumen.

Es ist ein kleiner, intimer Garten – also ideal für Leute, die nicht viel laufen wollen – und ein empfehlenswerter Ort für einen Besuch (vor allem, wenn Sie die Führung mitmachen).

Der Dr. Sun Yat-Sen-Garten befindet sich in der Carrall Street 578 im Herzen von Chinatown, ist rollstuhlgerecht und familienfreundlich, der Eintritt beinhaltet eine Schnitzeljagd für Kinder.

Informationsbroschüren über die Gärten sind erhältlich, aber der beste Weg, den Garten zu erleben, ist eine der kostenlosen Führungen.

Im Sommer starten die Touren etwa einmal pro Stunde, in den anderen Jahreszeiten finden sie ein paar Mal am Tag statt.

Die Touren dauern bis zu 45 Minuten und sind interessant, informativ und sehr empfehlenswert. Wenn Sie die Tour auslassen, verpassen Sie eine Menge.

Im Laufe des Jahres finden im Dr. Sun Yat-Sen-Garten eine Reihe von besonderen Veranstaltungen statt.

Dazu gehören die Aktivitäten zum chinesischen Neujahrsfest im Spätwinter, die Veranstaltung “Laternen im Garten”, das Mittherbst-Mondfest im Herbst und das Laternenfest zur Wintersonnenwende um die Weihnachtszeit.

Vancouver Art Gallery Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Die Vancouver Art Gallery liegt nur wenige Schritte von der pulsierenden Robson Street in Vancouvers Stadtzentrum entfernt und bietet das beste kulturelle Erlebnis der Stadt. 

Schlendern Sie durch vier Etagen mit inspirierenden Kunstschätzen in einem der ikonischsten Gebäude Vancouvers.

Die Vancouver Art Gallery gab ihr Debüt 1931 mit einer kleinen Sammlung britischer Gemälde und nur sieben Werken kanadischer Künstler.

Seitdem hat sie eine beeindruckende Kunstsammlung beherbergt, die internationale Meister zusammen mit zeitgenössischen Visionen und kanadischer Geschichte zeigt.

Zu den früheren Ausstellungen gehören Monet und Picasso, aber auch wichtige Werke von Emily Carr und anderen angesehenen Künstlern aus Britisch-Kolumbien, Kanada und der indigenen Bevölkerung.

13. Grouse Mountain

Grouse Mountain Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Diese beliebte ganzjährige Attraktion ist ein Zentrum für Kultur, Natur und Aktivitäten, nur 15 Minuten vom Stadtzentrum entfernt.

Grouse Mountain ist seit 1894 ein Ziel für Wanderer und Abenteurer und hat in den Jahrzehnten seit der Installation des ersten Doppelsessellifts der Welt im Jahr 1949 umfangreiche Modernisierungen und Erweiterungen erfahren.

Heute bietet es Besuchern eine Reihe von Möglichkeiten, die atemberaubende natürliche Schönheit zu genießen.

Wintersportler können zwischen traditionellen Schneeaktivitäten wählen, einschließlich Skifahren, Snowboarden und Schneeschuhwandern.

Es gibt Dutzende von Skipisten, die von leicht bis hin zu schwarzen Diamanten für Experten reichen.

Wenn Sie ein Anfänger sind, buchen Sie eine Ski- oder Snowboardstunde, bevor Sie losfahren.

Wenn Sie es vorziehen, sich zu entspannen, während Sie die Vancouver Sehenswürdigkeiten genießen, machen Sie eine Schlittenfahrt durch das winterliche Terrain.

Es gibt “Schneelimousinen” mit erfahrenen Chauffeuren, die Sie auf einer Schlittenfahrt über die Pisten bringen.

Im Sommer können Sie eine Seilrutsche buchen und über die Canyons und Wälder schweben.

14. Queen Elizabeth Park

Queen Elizabeth Park Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Mit mehr als 6 Millionen Besuchern pro Jahr ist der Queen Elizabeth Park einer der beliebtesten Außenbereiche Vancouvers (nach dem Stanley Park).

Der Park erstreckt sich über fast 130 Hektar und bietet einen Rosengarten, einen akribisch gepflegten Steinbruchgarten und ein Arboretum mit etwa 1.500 einheimischen und exotischen Bäumen.

Wenn Sie nicht gerade die Flora des Parks bewundern, sollten Sie das Bloedel Conservatory besuchen, um sich die Tierwelt anzusehen.

Das Gewächshaus beherbergt mehr als 120 frei fliegende exotische Vögel, sowie 500 tropische Pflanzen und drei verschiedene Klimazonen.

Wenn Sie das Gewächshaus verlassen, sehen Sie den Springbrunnen “Dancing Waters” und mehrere Skulpturen, die auf dem Platz verteilt sind.

Da der Park auf dem höchsten Punkt Vancouvers liegt, bietet er von der Fontänen-Plaza aus eine spektakuläre Aussicht auf die Skyline der Stadt, die Berge und die Küstenlinie.

15. Canada Place

Canada Place Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Vancouvers Skyline aus Wolkenkratzern hat der Stadt den Beinamen “Stadt aus Glas” eingebracht, aber ein Gebäude im Besonderen ist ein beliebtes Postkartenmotiv der Stadt.

Die weißen, wogenden “Segel” des Canada Place sind ein ikonischer Teil des Stadtbildes von Vancouver, und das Wahrzeichen am Wasser fügt sich sowohl in die angrenzenden Kreuzfahrtschiffe ein als auch als innovatives Design heraus.

Der Canada Place, der am besten vom North Shore oder entlang der Seawall in der Innenstadt zu sehen ist, ist ein beliebter Treffpunkt für Touristen und Einheimische gleichermaßen.

Der Canada Place ist Schauplatz von Veranstaltungen, von der Feier des Canada Day bis hin zu Zumba-Kursen im Freien, und ist ein zentraler Ort für Festivals sowie Heimat von Vancouver Sehenswürdigkeiten wie FlyOver Canada.

Im Herzen von Kanadas verkehrsreichstem Hafen gelegen, ist Canada Place der Heimathafen für Vancouver-Alaska-Kreuzfahrten, und es beherbergt auch das Vancouver Convention Centre East, das Pan Pacific Hotel, das World Trade Centre und den WestPark-Parkplatz. 

Siehe auch: 20 Wundervolle Kanadische Spezialitäten, Die Sie Probieren Müssen

16. Bloedel Conservatory

Bloedel Conservatory Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Das Bloedel Floral Conservatory ist ein Gewächshaus und eine Voliere, die sich an der Spitze des Queen Elizabeth Parks befindet.

1966 wurden Gemeinden und Organisationen in ganz Kanada ermutigt, sich an Hundertjahrfeier-Projekten zu beteiligen, um das 100-jährige Bestehen des Landes zu feiern.

Die Projekte reichten von speziellen, einmaligen Veranstaltungen bis hin zu lokalen Verbesserungsprojekten.

Ihre Vision war es, ein Gewächshaus für exotische Pflanzen zu bauen, das sowohl lehrreich als auch ein guter Anlaufpunkt für Familien sein sollte.

Das Gewächshaus enthält drei Lebensräume: tropischen Regenwald, subtropischen Regenwald und Wüste.

Über 200 Vögel verschiedener Arten leben in der Kuppel und dürfen frei fliegen.

Außerdem gibt es eine Reihe von tropischen Fischen zu sehen.

Das Bloedel Floral Conservatory beherbergt ca. 500 Arten und Sorten von Pflanzen aus dem tiefen Dschungel bis hin zum Wüstenklima, alle innerhalb der Kuppel.

Der Wintergarten beherbergt Bougainvilleas und Browallias, Zitrus- und Kaffeebäume, Eukalyptus und Epiphyten, Euphorbia und verschiedene Feigen, Gardenien und Hibiskus.

17. Museum of Vancouver

Museum of Vancouver Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Gewinnen Sie ein tieferes Verständnis für diese Stadt durch Geschichten, Objekte und gemeinsame Erfahrungen im Museum of Vancouver (MOV).

Erfahren Sie mehr über Vancouvers Vergangenheit von 1900 bis 1970, indem Sie die Geschichtsgalerien des MOV besuchen.

Die Galerie der Leuchtreklamen ist ebenfalls ein Favorit vieler Gäste.

Sehen Sie sich ein visuelles Fest der Innovation und Tradition bei Haida Now an.

In Zusammenarbeit mit dem Haida Gwaii Museum zeigt diese atemberaubende Ausstellung mehr als 450 Werke von Schnitzern, Webern, Fotografen und Druckern, die ihresgleichen suchen.

Das MOV befindet sich im malerischen Vanier Park mit dem H.R. MacMillan Space Centre und dem Vancouver Maritime Museum.

Nur 5 Minuten mit dem Auto vom Stadtzentrum entfernt und ein 20-minütiger Spaziergang entlang der Strandpromenade nach Granville Island oder Kitsilano Beach.

MOV ist leicht zugänglich von False Creek Fähren, Mobi Bike Share Programm und City Transit.

18. BC Place

BC Place Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

BC Place ist ein Mehrzweckstadion, das sich an der Nordseite des False Creek befindet.

Das Stadion wurde am 19. Juni 1983 eröffnet und als Indoor-Struktur mit einem luftgestützten Dach gebaut, das bei seiner Eröffnung das größte seiner Art weltweit war.

Nach den Olympischen Winterspielen 2010 wurde BC Place im Rahmen einer umfangreichen Revitalisierung für 16 Monate geschlossen, deren Kernstück der Ersatz des aufblasbaren Dachs durch ein einziehbares, von Seilen getragenes Dach war.

Nach Abschluss der Bauarbeiten war das neue Dach des Stadions auch das größte seiner Art.

19. Lighthouse Park

Lighthouse Park Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Der Lighthouse Park ist etwa 75 Hektar groß und ein national bedeutsamer Naturpark in West Vancouver.

Er verfügt über wichtige natürliche und kulturelle Ressourcen und wird von Anwohnern und Touristen in hohem Maße genutzt.

Der Park ist eine biologisch reiche und einzigartige Ressource und ist ein Beispiel für einen verbliebenen alten Küstenwald im Lower Mainland.

Der Leuchtturm und das Gelände der Leuchtstation am Point Atkinson sind eine nationale historische Stätte und eine der am meisten fotografierten und erkennbaren Vancouver Sehenswürdigkeiten im gesamten Lower Mainland. 

20. Kitsilano Beach

Kitsilano Beach Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Kitsilano Beach ist einer der beliebtesten Strände in Vancouver, besonders in den warmen Sommermonaten.

Am nördlichen Rand des Stadtteils Kitsilano gelegen, blickt der Strand auf die English Bay hinaus.

Am Strand befindet sich das längste Schwimmbad Kanadas, der Salzwasser-Freibad Kitsilano Pool, der vom Vancouver Park Board betrieben wird und jährlich von Mai bis September geöffnet ist.

Am nördlichen Rand des Strandes befinden sich ein Spielplatz und mehrere Beachvolleyballfelder.

In der Sprache der Squamish heißt er Xwupxpayʼem, was übersetzt “rote Zeder haben” bedeutet.

Im Jahr 2005 wurde das alte Badehaus abgerissen und an seiner Stelle ein neues, modernes Gebäude mit dem Watermark-Restaurant auf dem Dach errichtet, das einen weiten Blick auf den Strand und die English Bay bietet.

Vancouver Sehenswürdigkeiten - Die 20 besten Attraktionen

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.